Skip Navigation LinksVDE YoungNet Studierende Teams Team International Contacts

Teams 

Team International Contacts 

Das Team stellt sich vor

 

Das Team International Contacts blickt über den nationalen Tellerrand hinaus. Wir knüpfen Kontakte ins Ausland, um die Vorteile des jungen Netzwerkes im VDE über die Grenzen Deutschlands hinweg nutzen zu können und kümmern uns um Themen wie Studium und Praktikum im Ausland.

 

Unsere Kontakte sollen euch außerdem helfen, euch im Ausland schnell einzuleben. Um dies zu erreichen, werden wir in nächster Zeit mit unseren europäischen Partnerverbänden in Kontakt treten, um uns über deren Strukturen zu informieren und Kontakte zu Hochschulgruppen in den Partnerverbänden herzustellen. Als Plattformen für die Kontaktaufnahme nutzen wir zum Beispiel den e-studentday und das jährlich stattfindende Young-Engineers-Seminar in Brüssel.

 

Unsere bisherigen Projekte …

 

Unseren Focus setzten wir darin unsere Projekte für Studieren aus ganz Europa auszulegen und somit die Möglichkeit zu bieten das eigene persönliche Netzwerk der Teilnehmer über die nationalen Grenzen hinaus zu erweitern.

 

So entstanden aktuell Projekte wie zum Beispiel der International Management Cup. Dies ist ein internationales Planspiel in dem Studenten und Young Engineers aus ganz Europa die Möglichkeit haben in einer Internet-basierten Vorrunde Ihre Management Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und die Finalrunde in Dresden zu erreichen.

Für die Planung des IMC wurde ein Organisationsteam aus Mitgliedern des OVE (Österreich) und Mitgliedern des Team ICs zusammengestellt, welches sich besonders Herausfordernden wie z.B. Werbung bei unseren Partnerverbänden und planen eines jährlich wiederkehrendes Events mit der Unterstützung von EUREL angenommen haben.

Ein weiteres bereits etabliertes Event ist das Young Engineers Seminar in Brüssel, welches im Jahr 2008 erstmalig von Team IC geplant und organisiert wird. Hierbei werden in einem 2-tägigen Seminar aktuelle technische Themen unter europapolitischen Gesichtspunkten vorgestellt  und als weites Highlight dient die Besichtigung des Europäischen Parlaments.

 

 

 Was wir gerade machen

           und in Zukunft vorhaben …

 

Wir wollen verstärkt mit unseren europäischen Partnerverbänden, mit denen sich der VDE im EUREL zusammen geschlossen hat, zusammenarbeiten.

Auf EUREL-Ebene rufen wir dazu gerade das Young Engineers Panel zusammen mit Vertretern aus unseren europäischen Partnerverbänden ins Leben. Das Ziel dieser Arbeitsgruppe ist der Aufbau einer Jungmitgliederorganisation auf europäischer Ebene.

 

Für die Mitglieder des VDE wollen wir hier vor allem Kontakte herstellen, um ein Auslandsstudium zu vereinfachen und attraktiver zu gestalten und die Teilnahme an internationalen Kongressen und Tagungen der Partnerverbände zu fördern. Konkret müssen wir dazu zuerst Kontakte zu den EURELVerbänden herstellen, um herauszufinden, welche von ihnen Jungmitglieder-Organisationen haben. Hierzu besuchen wir die Kongresse unserer Partnerverbände und nutzen die Unterstützung von EUREL. Bereits jetzt sind in diesem Panel Österreich, Schweden, Polen, Italien und Deutschland vertreten.

 

Im zweiten Schritt möchten wir die geknüpften Kontakte nutzen, um herauszufinden, an welchen Hochschulen im Ausland es Hochschulgruppen von Partnerverbänden gibt und beratend zur Seite stehen beim Aufbau eines YoungNets bei einen unserer EUREL Partnerverbänden. Außerdem wollen wir die bereits regelmäßig stattfindenden Events koordinieren und durchführen sowie neue Events etablieren. 

 

 

Wir freuen uns dich schon bald in unserem Team zu begrüßen!

 

Bei Interesse an einer Mitarbeit im Team, wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Teamleiter  ic@vde-youngnet.de