Alle Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

News - Politik

Mehr erfahren

Der VDE in Brüssel

Der VDE verstärkt mit seiner Repräsentanz in Brüssel seine europäische Ausrichtung. Der Verband wird damit seine Positionen in der Technologie- und Bildungspolitik direkter auf europäischer Ebene einbringen. Gleichzeitig bauen wir unsere Kontakte zu EU-Institutionen weiter aus. Brüssel hat eine hohe Bedeutung sowohl für die Normung und Produktprüfung als auch für die technisch-wissenschaftlichen Aufgaben des Verbandes.

Zu den Themenschwerpunkten der Brüsseler Repräsentanz zählen die Förderung von Zukunftstechnologien, ein europäisch einheitliches und hohes Niveau der Ingenieurausbildung, der Verbraucherschutz und die elektrotechnische Normung in der EU.

Ihr Weg zu uns

Die Aufgaben der Repräsentanz

  • Verbands-Positionen auf europäischer Ebene einbringen
  • VDE-Expertise in Brüssel vermitteln
  • Mit Unternehmen und Institutionen kooperieren
  • EU-Prozesse und -Projekte begleiten
  • Mitgliederservice und Monitoring intensivieren

Auf europäischer Ebene ist der VDE als Gründungsmitglied von EUREL, Convention of National Associations of Electrical Engineers of Europe, aktiv.

Das VDE-Institut gehört dem europäischen Zertifizierungssystem an (z.B. Mitarbeit in CEOC).

Die vom VDE getragene Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (DKE) in DIN und VDE vertritt die deutschen Interessen in der elektrotechnischen Normung in CENELEC (European Committee for Electrotechnical Standardization).

 

Ihre Ansprechpartner

Wir in Brüssel

Das könnte Sie auch interessieren: