Leuchte mit vielen LEDs
VDE
15.03.2022

AS LED Lighting GmbH

AS LED Lighting, 2010 gegründet, steht von Anfang an für robuste, temperaturbeständige und führend-langlebige LED-Beleuchtung für Industrie, Gewerbe, Gesundheitswesen und Sport. Seit 2022 ist das Unternehmen aus Penzberg Mitglied im VDE.

Kontakt

Leiter VDE Bayern

Themen

WE@VDE

AS LED Lighting

„Spitzenlicht für Spitzenleistung“ ist Motivation und Provision für den inhabergeführten LED-Hersteller aus Penzberg in Oberbayern zugleich.

Seit Gründung in 2010 steht AS LED Lighting für robuste, temperaturbeständige und führend-langlebige LED-Beleuchtung für Industrie, Gewerbe, Gesundheitswesen und Sport. Konstruktion und Fertigung der Leuchten finden klimaschonend und abfallvermeidend gemäß Kreislaufwirtschaft an drei Standorten in Bayern statt. Dabei legt die Geschäftsleitung seit jeher großen Wert auf regionale Materialauswahl und Kooperation mit Zuliefererbetrieben aus nächster Nähe. Kunden profitieren durch höchste Qualität und Güte der Beleuchtung, wartungsfreien Betrieb, top Service und Liefertreue – selbst in schwierigen Zeiten wie der Corona-Pandemie und erst recht hinsichtlich steigender Relevanz des Energie-Sparens.

VDE - Qualifikation und Prüfinstanz

Die Gründer der AS LED Lighting GmbH: Andreas Thum und Stefan Kirner.

| AS LED Lighting

„Eine Mitgliedschaft im VDE bietet uns vielfältige Möglichkeiten in puncto Qualifizierung unserer Mitarbeiter, als Prüfinstanz hochwertiger LED-Beleuchtungslösungen und ist interessante Wissens-Plattform wie wertvolles Netzwerk zugleich. Wir freuen uns auf einen regen Austausch und gegenseitiges Learning zu Schlüsselkompetenzen von morgen, z.B. zur gelebten Kreislaufwirtschaft, derer wir uns seit Gründung in 2010 verschrieben haben.“ So Andreas Thum und Stefan Kirner, Dipl.-Ing. der Elektrotechnik und Gründer von AS LED Lighting.

Networking für morgen

Gemeinsam mit den Mitgliedern des VDE und seinen Interessensvertretern möchte AS LED Lighting den öffentlichen Blickwinkel auf nachhaltige Technologie für den ressourcenschonenden und sozialverträglichen Einsatz im täglichen Leben richten; andere Unternehmen für verantwortungsvolle Kreislaufwirtschaft motivieren.   

Das könnte Sie auch interessieren