Veranstaltungen

Ausstellerverzeichnis

Kontakt

VDE e.V.

Aktuelles

Mehr erfahren
27.02.2006 Frankfurt Seite 17 0

13-jähriger zu Fuß unterwegs - vom Blitz getroffen

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 13-jähriger Schüler aus Urspringen (Lkr. Main-Spessart), den am Donnerstag gegen 17 Uhr der Blitz traf. Wie die Polizei berichtet, war der Junge mit einem weiteren 13-jährigen Schüler und dessen Mutter in Urspringen in Nähe der Ortseinfahr von Stadelhofen kommend bei einem aufziehenden Gewitter zu Fuß unterwegs. Die beiden Buben liefen nebeneinander über ein Stoppelfeld, während die Mutter etwas zwei Meter vor ihnen ging.

Plötzlich schlug dort ein gewaltiger Blitz ein, der alle drei Fußgänger zu Boden schleuderte. Während die Mutter und ihr Sohn unverletzt wieder aufstehen konnten, blieb der 13-jährige begleitende Junge bewusstlos am Boden liegen.

Die herbeigerufene Notärztin stellte bei ihm lebensbedrohliche Verletzungen fest. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Frankfurt Höchst geflogen. Der Junge befindet sich nach Polizeiangaben mittlerweile außer Lebensgefahr.

aus: Main Post 3.9.2005

Das könnte Sie auch interessieren