13.07.2011 Thüringer Allgemeine Seite 14 0

Blitz schlug in Doppelhaushälfte in Gotha ein

Am Dienstagvormittag hat ein Blitz in eine Doppelhaushälfte im Cobstädter Weg in Gotha eingeschlagen. Dabei entzündete sich ein Bett und ging in Flammen auf. Die 71-jährige Mutter des Hausbesitzers konnte das Feuer schnell löschen, da sie gerade zu Besuch war. Dabei zog sie sich eine Rauchgasvergiftung zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Auch die angrenzende Doppelhaushälfte wurde durch den Blitzschlag beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren