05.01.2012 kreiszeitung.de / Landkreis Oldenburg Seite 8 0

Blitzeinschlag in Reetdächer - "nur" Stromausfall

In Hude wurden am Dienstag Polizei und Feuerwehr gerufen, nachdem ein Blitz in zwei nebeneinander stehende Reetdachhäuser eingeschlagen war. Offenbar war der Einschlag derart heftig, dass Leitungen verschmorten und es so zu einem Stromausfall kam, der die Stromversorgung in mehreren Straßenzügen zeitweise lahmgelegte.

Wegen des Brandgeruches - vermutlich hervorgerufen durch die verschmorten Leitungen - riefen Anwohner gegen 21.20 Uhr die Feuerwehr. Da es sich bei Reetdachhäuser um sehr leicht entflammbares Material handelt, rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Hude, Wüsting und Altmoorhausen mit insgesamt 84 Feuerwehrleuten an. Ein Brand wurde jedoch nicht festgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren