24.08.2012 Mittelbayerische Seite 13 0

Blitz schlägt auf Open-Air-Festivalgelände ein

Hunderte Besucher des Chiemsee-Reggae-Summers sind wegen eines Gewitters in Sicherheit gebracht worden. 600 Menschen harrten am Donnerstagabend mehrere Stunden in einer Reithalle in Übersee im Landkreis Traunstein aus, bis Gewitter und Regen vorüber waren, wie die Polizei mitteilte. Die restlichen Besucher wurden aufgefordert, in ihre Zelte oder Autos zu gehen. Anreisende mussten am Bahnhof oder in den Pendelbussen bleiben. Der Grund: Gegen 20.45 Uhr schlug den Angaben zufolge ein Blitz nahe dem Festivalgelände ein. Außerdem wurden Schäden durch das Unwetter (Regen, Sturm) erwartet.

Das Unwetter war dann zum Glück doch nicht so schwer wie befürchtet. Es wurden keine Schäden festgestellt und die Besucher konnten noch am Abend das Gelände wieder betreten.

Zum Chiemsee-Reggae-Summer, das von Freitag bis Sonntag in Übersee stattfindet, werden bis zu 30.000 Besucher erwartet. Im Laufe des Donnerstags waren bereits etwa 10.000 Menschen eingetroffen.

Das könnte Sie auch interessieren