10.09.2007 Frankfurt Seite 24 0

5 Kühe vom Blitz getroffen / Gartenhaus-Brand: Gasflaschen drohten zu explodieren

Mehrere Gewitter haben am Donnerstag in Kärnten beträchtlichen Sachschaden angerichtet. In Diex (Bezirk Völkermarkt) wurden fünf Kühe von einem Blitz erschlagen. Die Rinder befanden sich auf einer Weide beim so genannten Schwarzgraben. Der betroffene Bauer erlitt einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

In Villach-Landskron stand nach einem Blitzschlag ein Gartenhaus in Flammen. Die Feuerwehr fand in dem brennenden Holzhaus einige Gasflaschen, die wegen der enormen Hitzeentwicklung zu explodieren drohten. Sie mussten mit Wasser gekühlt werden, wodurch ein größerer Schaden verhindert wurde. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Quelle: APA 30.08.2007

Das könnte Sie auch interessieren