30.07.2003 Frankfurt Seite 13 0

Baum legt Bahnverkehr lahm

Ein vom Blitz getroffener Baum legte am 2. Juni 2003 den Bahnverkehr zwischen Leverkusen und Düsseldorf lahm.

Gegen 17.40 Uhr schlug in der Ortslage Leverkusen-Rheindorf ein Blitz in eine Pappel ein. Der Baum drohte in die angrenzenden Gleise zu stürzen. Die Eisenbahnstrecke Leverkusen - Düsseldorf mußte in der Zeit von 18.20 Uhr bis 19.20 Uhr für den Zugverkehr gesperrt werden.

Erst nachdem die Feuerwehr Leverkusen den Baum gesichert hatte, konnte die stromführende Oberleitung wieder eingeschaltet werden.

Durch die Streckensperrung entstanden bei insgesamt 46 Personenzügen eine Verspätung von 885 Minuten.

Das könnte Sie auch interessieren