02.07.2009 Badische Zeitung Seite 15 0

Gewitter störte Bahnverkehr

Die Bahnstrecke zwischen Freiburg-Hauptbahnhof und Denzlingen war nach einem Blitzeinschlag bei Denzlingen für 1 1/2 Stunden gesperrt. Nach DB-Angaben waren 19 Züge im Fern- und Nahverkehr betroffen.

Um 15.45 Uhr schlug der Blitz in die Schienen in Denzlingen ein. Dadurch wurde in der Leitstelle signalisiert, dass die Strecke belegt sei, woraufhin auf diesem und den benachbarten Streckenabschnitten stoppten. Diese Regelung gilt, um höchstmögliche Sicherheit für den Bahnverkehr auch im Störungsfall sicherzustellen: Bei Signalausfall erhalten die Lockführer einzeln ihre Fahrauftrage. Die Störung war um 17.20 Uhr behoben.

Das könnte Sie auch interessieren