06.11.2008 Frankfurt Seite 45 0

Überlegungen zum Blitzeinschlag auf dem Sportplatz in Wald Michelbach am 08.08.2008

Am 08. August 2008 schlug ein Blitz während eines Fußballtrainings auf dem Kunststoffrasen-Sportfeld in der Rudi-Wünzer-Straße in Wald-Michelbach ein und verletzte mehr als 20 Personen, davon mussten 6 Personen mit leichten und 3 mit schweren Verletzungen stationär behandelt werden.

In Zusammenarbeit des Dezernats Gefahrenabwehr des zuständigen Kreises Bergstraße mit dem Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung des VDE (ABB) wurde der Blitzunfall analysiert. Es wurde erörtert, ob zusätzliche Empfehlungen den Betreiber von Sportstätten und den darin verantwortlichen Personen gegeben werden könnten. Insbesondere wurde der Frage nachgegangen, ob der in Wald-Michelbach vorhandene Kunststoffrasen die aufgetretenen Blitzwirkungen positiv oder negativ beeinflusst haben könnte.

Bei den Überlegungen und Empfehlungen wurden kleine bis mittlere Sportstätten betrachtet. Große Stadien mit Tausenden von Zuschauern sind einer detaillierteren Analyse zu unterziehen.

In der Stellungnahme werden folgende Themenbereiche behandelt:

Empfehlungen - Vorschriften - GesetzeAufenthalt im FreienBlitz und DonnerBlitzschutz-MaßnahmenKunststoffrasenPersonengefährdung durch BlitzeBeschreibung des Blitzunfalls in Wald-MichelbachEmpfehlungenWeitere Informationen, Merkblätter, Empfehlungen

Das könnte Sie auch interessieren