14.05.2010 Pforzheimer Zeitung Seite 34 0

Blitz schlägt in Haus ein und Steckdosen kippen raus

Die Gewittersaison 2010 scheint eröffnet. Am vergangenen Dienstag hat im Schwarzwald um 17. 30 Uhr ein Blitz im Giebel eines Hauses im Neuenbürger Stadtteil Dennach eingeschlagen. Der Einschlag erschütterte das gesamte Gebäude. Der Gebäudeschaden war beträchtlich: Lampen gingen zu Bruch, Lichtschalter und Steckdosen wurden aus der Wand gedrückt; ein großer Teil des Dachgiebels musste ersetzt werden. Dachziegel und Holzsplitter des Giebels wurden Augenzeugen zufolge meterweit bis in die Nachbargrundstücke geschleudert. Auch die Stromversorgung des betroffenen Haushalts sowie der umliegenden Gebäuden war gestört. Überspannungen zerstörte mehrere Elektrogeräte.

Nach knapp fünf Minuten war bereits die Feuerwehr angerückt. Über zwei Meter des Firstes waren komplett abgedeckt worden. Die Feuerwehr deckte trotz des starken Regens sofort viele Ziegel neu ein. Mit dem Steiger-Fahrzeug einer Firma konnte dies an dem steilen Dach bewältigt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Das könnte Sie auch interessieren