17.04.2009 Fachinformation 125 0

Installationsvorschriften für Überspannungsschutzeinrichtungen

Die DIN VDE 0100-443 (VDE 0100-443) und DIN VDE 0100-534 (VDE 0100-534) sind für den Errichter von Niederspannungsanlagen die beiden wichtigsten Installationsvorschriften zur Entscheidung, ob Überspannungsschutzmaßnahmen erforderlich sind, sowie für den Fall der Notwendigkeit zur Auswahl und Errichtung von Überspannungsschutzeinrichtungen in Niederspannungsanlagen. Seit Juni 2007 ist die DIN VDE 0100-443 (VDE 0100-443):2007-06 verfügbar. Der neue Teil 534 der DIN VDE 0100 (VDE 0100) ist unter dem Ausgabedatum 2009-02 im Februar 2009 veröffentlicht worden.

Diese Normen wurden innerhalb der DKE im Arbeitskreis AK 221.2.2 „Schutz bei Überspannungen“ federführend bearbeitet. Die beiden Autoren, Mitarbeiter dieses Normenkreises, berichten im nachfolgenden Beitrag über die wichtigsten Änderungen gegenüber den früheren Ausgaben dieser Normen. Sie beschreiben die neuen Anforderungen, die sich aus den aktualisierten Installationsvorschriften ergeben und stellen einige prinzipielle Lösungen zur praktischen Umsetzung dieser normativen Anforderungen vor.

Das könnte Sie auch interessieren