03.08.2005 Seite 313 0

Warum werden Eichen häufiger vom Blitz getroffen als Buchen?

Es stimmt nicht, dass Eichen mehr oder weniger oft vom Blitz getroffen werden als Buchen oder andere Bäume.

Ein Blitzkanal bildet sich von der Gewitterwolke Richtung Erde aus, unabhängig von der Umgebung. Wenn sich dieser der Erde auf einige 10 bis einige 100 m genähert hat, steigt an Gebäudegiebeln, nahe gelegenen Spitzen von Bäumen o.ä. die elektrische Feldstärke so stark an, dass die elektrische Festigkeit von Luft überschritten wird: Eine Fangentladung entsteht - der Blitzkanal wird "geerdet". Dieser Vorgang findet unanbhängig von der Art des Baumes statt.

Das könnte Sie auch interessieren