16.04.2009 tz-online Seite 46 0

Blitzschlag beim Föhnen im Bad

Gegen 18 Uhr schlug ein Blitz in das Dach eines Einfamlienhaus in Wiesenbach ein. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die Eigentümerin und deren Kind im Badezimmer auf - die Frau fönte die Haare des Kindes. Beide erlitten einen Stromschlag. Außerdem geriet der Dachstuhl des Hauses in Brand. Beim Löschen erlitten der Hauseigentümer, zwei Ersthelfer sowie ein Feuerwehrmann leichte Rauchgasvergiftungen und wurden im Krankenhaus behandelt.

Auch in einem Nachbarhaus gab es Verletzte: Ein 12 Jahre altes Kind wurde beim Fernsehen durch einen Lichtbogen verletzt.

Der Sachschaden dürfte ca. 50.000 Euro betragen.

Das könnte Sie auch interessieren