02.07.2009 Südkurier Seite 24 0

Blitz erschlägt acht trächtige Kühe

Acht trächtige Kühe einer 21-köpfigen Herde sind am Montagnachmittag durch einen Blitzschlag auf einer Weide getötet worden. Während eines Gewitters über Hinterzarten schlug gegen 14.15 Uhr ein Blitz in einen Baum in der Bruderhalde ein, unter welchem die Viehherde vor dem Starkregen Schutz gesucht hatte. Durch den Blitzeinschlag wurden acht hochtragende Kühe getötet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 14 000 Euro. Doch lauf dem Betreiber des Bauernhofes ist der tatsächliche Verlust höher, wenn die erwarteten Kälbern und die jetzt fehlende Milch der getöteten Kühe mitgerechnet wird.

Das könnte Sie auch interessieren