Veranstaltungen

Ausstellerverzeichnis

Kontakt

VDE e.V.

Aktuelles

Mehr erfahren
30.07.2010 531 0

Vergleich "VDE geprüfte Blitzschutzfachkräfte" - "EMV-Sachkundige (VdS)"

Wer an den VDE-Grundseminaren "Blitz- und Überspannungsschutz" sowie "EMV und Oberschwingungen" teilgenommen hat, kann sich in zwei Verzeichnisse eintragen lassen.

VDEVdS
Zielgruppe: Wer wird mit dem Verzeichnis angesprochenPrivatpersonen, Firmen, BehördenVersicherungen, Firmen, Bauherren mit hohen Ansprüchen an die EMV / Störungssicherheit ihrer Anlagen
Voraussetzung für die Eintragung in das VerzeichnisTeilnahme am VDE-Grundseminar "Blitz- und Überspannungsschutz" inklusive erfolgreichem Abschluss der Prüfung innerhalb der letzten 5 Jahren oder - falls älter - zusätzliche Teilnahme an einem VDE-Aufbausseminar innerhalb der letzten 5 Jahre

Teilnahme an den beiden Grundseminaren inkl. erfolgreichem Abschluss der Prüfung (1) Blitz- und Überspannungsschutz sowie (2) EMV und Oberschwingungen in den letzten 4 Jahren oder - falls älter - zusätzliche Teilnahme an einem Aufbauseminar;

Nachweis von bereits erfolgter Ausführung mehrerer EMV-Projekte;

Nachweis des Vorhandenseins von Prüfgeräten

Details siehe Richtlinie VdS 2596

Dauer der Eintragung5 Jahre4 Jahre
Kosten der Eintragungkostenlos (in der Seminargebühr bereits enthalten)kostenpflichtig
Vorteile der EintragungNachweis der eigenen Weiterbildung in einem öffentlich zugänglichen Verzeichnis

Nachweis einer besonderen Qualifikation als EMV-Sachkundiger;

Die Liste wird regelmäßig an die im GDV zusammengeschlossenen Versicherungen geschickt, die sie dann bei der Schadensregulierung nutzen können.

Das könnte Sie auch interessieren