Copyright (c) 1998 Hewlett-Packard Company
16.10.2020 Seite

Fachausschuss Implantierbare Assistenzsysteme

Die ständig steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die mannigfaltigen Möglichkeiten innovativer Technologien erhöhen stetig den Bedarf an weiteren Assistenzsystemen. Dabei kommt den implantierbaren Assistenzsystemen eine besondere Bedeutung zu, da diese dem Anwender den zuverlässigen Erhalt der Leistungsfähigkeit ohne Einschränkung ihrer Eigenständigkeit und Privatsphäre sichern helfen. Damit wird für die Betroffenen eine Teilnahme am alltäglichen Leben erleichtert bzw. wieder ermöglicht und ihre Lebensqualität weitgehend gesichert. Insbesondere die Erhaltung und Verbesserung lebenswichtiger Funktionen sowie die Unterstützung kognitiver Leistungen, der Kommunikation, Mobilität und Interaktion stehen im Fokus.

Aktuelles:

Herr Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter Hoffmann, der viele Jahre Leiter des Fachausschusses war, ist nach nunmehr 16 Jahren in Lehre und Forschung an der HTW Saar und dem Fraunhofer IBMT, zum  Ende des Monats September in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. Die Leitung des Fachausschusses hat er niedergelegt.

Die DGBMT wünscht Herr Professor Hoffman alles Gute und dankt ihm herzlich für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Themen:

  • Ethische Fragen der Lebensqualität und Leistungsfähigkeit versus darüberhinausgehende Verbesserungen der Leistung
  • Entwicklung, Zulassung, Fertigung und Vergütung
  • Zentrale technologische und/oder klinische Herausforderungen
    - Biokompatibilität und Langzeitstabilität
    - Energieversorgung, Signal- und Energieübertragung
    - Sensoren, Aktuatoren
    - Funktionalisierung von Materialien
    - Applikation, Implantation und Nachsorge

Ziele:

  • Interdisziplinäres Netzwerk und Plattform für einen Meinungs- und Erkenntnisaustausch
  • Forum der anwendungsorientierten, produktbezogenen Forschung
  • Förderung des Transfers von Erfahrungen zwischen Ärzten, Betroffenen und Ingenieuren sowie der Öffentlichkeit
  • Ansprechpartner für Vertreter von Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Kliniken, medizintechnischen Unternehmen und Betroffenenverbänden unter dem Dach der DGBMT

Aktivitäten:

  • Minisymposium „Smart Interactive Implants in a Network“  zur 41st Annual International Conference oft he IEEE  Engineering in Medicine and Biology Societ, 23.-27.07.2019, Berlin
  • Technically Assisted Rehabilitation TAR 2020 parallel  zur OT World, 14. – 15.05.2020 in Leipzig
  • Regelmäßige Sitzungen des Fachausschusses
  • Tagungen, Kongresse, Publikationen und Schulungen