Tablet mit medizinischen Informationen
WavebreakmediaMicro / Fotolia
15.02.2018 Düsseldorf 186 0

SmartHealthData.NRW

Intelligente Systeme für eine personalisierte Medizin

Kongress am 15.02.2018 im Van der Valk Airport Hotel Düsseldorf

Die größte Herausforderung in der Digitalisierung der Medizin besteht im vor uns liegenden Jahrzehnt darin, die ständig und mit hoher Beschleunigung wachsenden Datenbestände in Gesundheitswesen und Gesundheitsforschung (big health data) einer intelligenten patientenorientierten Nutzung (smart health data) zuzuführen.

Dieser Thematik widmet sich unsere Konferenz, die unter dem Titel SmartHealthData.NRW am 15. Februar 2018 in Düsseldorf stattfinden wird, und zu der wir Sie herzlich einladen.
Details zum Konferenzprogramm entnehmen Sie bitte der Veranstaltungswebsite. Dort finden Sie auch die Möglichkeit zur Anmeldung.

SmartHealthData.NRW ist eine Initiative des Clusters InnovativeMedizin.NRW, der im Auftrag des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Kultur- und Wissenschaft tätig ist. Ihr Fokus liegt auf der Nutzung von Gesundheitsdaten in intelligenten medizinischen Unterstützungssystemen. Ziel ist es, die Position Nordrhein-Westfalens in der patientenorientierten Digitalisierung des Gesundheitswesens zu festigen und auszubauen. Hierbei gilt es, unsere Stärken in der medizinischen Informationstechnologie, der personalisierten Medizin und der Versorgungsforschung zu bündeln.

Zentrale Kongressthemen sind:

  • Künstliche Intelligenz und personalisierte Medizin: Decision-Support-Systeme
  • Medizininformatik: Technische und semantische Interoperabilität
  • Versorgungsforschung: Modelle für die zukünftige Arzt-Patienten-Kommunikation
  • Verknüpfung von Forschungs- und Versorgungsdaten in und zwischen Kliniken
  • Digitale Souveränität im Gesundheitswesen

Seien Sie dabei, folgen Sie den Impulsvorträgen renommierter Referentinnen und Referenten und schalten Sie sich aktiv in den Diskurs ein. Hierzu wird den Konferenzteilnehmern im Vorfeld ein Whitepaper zugänglich gemacht, das vom Cluster mit Unterstützung und Beratung einer Vielzahl von Expertinnen und Experten erarbeitet wurde.
Die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen.

Kontakt

Clustermanagement Innovative Medizin NRW

Das könnte Sie auch interessieren