Ein Herz für NRW
Cluster InnovativeMedizin.NRW
13.03.2017 Düsseldorf 142 0

Ein Herz für NRW

Einladung zur Dachveranstaltung am 07.04.2017

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weiterhin weltweit die häufigste Todesursache. Für Patienten mit schweren Herzerkrankungen stehen längst nicht genügend Spenderorgane zur Verfügung. Technische Systeme bieten keine vergleichbare Lebensqualität und sind daher aus Patientensicht dauerhaft keine akzeptable Lösung. Der Translationsverbund „Ein Herz für NRW“ hat es sich zum Ziel gesetzt, ein auf Biomaterialien und körpereigenen Substanzen basierendes „biohybrides“ Herz zu entwickeln, das als gleichwertiger Organersatz dienen soll. Um dieses komplexe Vorhaben voranzutreiben, ist die Entwicklung von kardiovaskulären Teilstrukturen erforderlich, die bereits für sich genommen als Implantat zur Behandlung von Patienten eingesetzt werden können.

Nach dem Kick-off des Verbundes im Rahmen der MEDICA 2015 gab es im Jahr 2016 Fachgruppen-Treffen, die sich den Teilstrukturen biohybrider Gefäße, Stents, Herzklappen und Herzmuskel-Patches widmeten.

In einer großen Dachveranstaltung sollen nun die bisherige Erkenntnisse und Erfolge präsentiert und weitere Aktivitäten konkretisiert werden.

Gemeinsam mit Experten zum Thema Regulatorik, Erstattung und Patientenorientierung, wollen wir Ansätze identifizieren, die den Innovationstransfer von der biomedizinischen Forschung in die Anwendung unterstützen.

Die Veranstaltung richtet sich an Akteure aus Wissenschaft und Forschung, aus Kliniken, der Industrie sowie dem Gesundheitswesen, die sich dem Schwerpunkt Herz-Kreislauf-Erkrankungen widmen. Wir erwarten u.a. NRW-Experten aus der Medizin, Stammzellbiologie, Biotechnologie sowie Ingenieur- und Materialwissenschaften.

Eröffnet wird die Veranstaltung durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bitte merken Sie sich den Termin vor: Dachveranstaltung „Ein Herz für NRW“ | 7. April 2017, 13:00 Uhr – 18:00 Uhr | Life Science Center Düsseldorf

Die Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten jedoch um eine Anmeldung. Mehr Informationen zum Verbund, einen Programmentwurf sowie die Möglichkeit sich für die Veranstaltung zu registrieren, finden Sie unter folgendem Link:
http://www.innovative-medizin-nrw.de/messe.php?mid=327

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Clustermanagement InnovativeMedizin.NRW

(Text: Cluster InnovativeMedizin.NRW)

Kontakt

Clustermanagement Innovative Medizin NRW

Das könnte Sie auch interessieren