ETG Preisträger 2019
05.12.2019

ETG-Preisträger 2019

Die Energietechnische Gesellschaft im VDE (ETG) verleiht  Ihre Preis für herausragende Veröffentlichungen am 20. OKtober in Berlin anlässlich der CIGRE/CIRED-Informationsveranstaltung.

Der ETG-Literaturpreis ging in diesem Jahr an

  • David Maier, M.Sc.
  • Alexander Lange, M.Sc.
  • Dr.-Ing. Thomas Windisch

 
Der Herbert-Kind-Preisträger

  • Darvid Huhn

wurde für seine außerordentliche Studienleistung geehrt.

Auch in 2021 wird der ETG Literaturpreis für hervorragende Veröffentlichungen aus dem Jahr 2020 (Abweichungen von +/-3 Monaten werden toleriert) auf dem Gebiet der Elektrischen Energietechnik ausgeschrieben.

Der Autor soll nicht älter als 40 Jahre sein. Die mit dem Preis verbundene Prämie beträgt 3.000 €. Mögliche Themen sind alle Fachgebiete der Elektrischen Energietechnik (auch zusammenfassende Darstellungen).

Die Jury bewertet nach den Kriterien Bedeutung der Arbeit, Originalität, Kompetenz, Darstellung und Form. Einsendeschluss für Vorschläge oder Eigenbewerbungen ist der 12. Februar 2021.

Kontakt

ETG-Geschäftsstelle