Windrad und Solarpanel mit Sonne im Hintergrund
Franz Metelec / Fotolia
18.09.2019 - 19.09.2019 Berlin Fachtagung / Konferenz 1986 0

13. GMA/ETG-Fachtagung Netzregelung und Systemführung

Energiewende in der Stromversorgung – Systemstabilität und -Sicherheit
Anmelden
Termin
Beginn: 18.09.2019
Ende: 19.09.2019
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Hersteller, Planer und Betreiber Erneuerbarer und konventioneller Erzeugungsanlagen, Netzplaner und -betreiber, Betriebsmittelhersteller, Universitäten und Hochschulen sowie alle Interessenten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden
Veranstaltungsort

Berlin
Holiday Inn Berlin City-West
Rohrdamm 80
13629 Berlin
DE

Beschreibung

Die Nutzung regenerativer Energien schreitet weiter voran, konventionelle Kraftwerke werden sukzessive vom Netz genommen und der Transportbedarf für elektrische Energie steigt enorm an. In Deutschland findet diese Entwicklung mit besonders hohem Tempo statt, aber auch die Nachbarländer orientieren sich an den ambitionierten europäischen Zielen. Um diese zu erreichen müssen künftig alle drei Energiesektoren (Strom, Wärme und Transport) mit einem integrierten Ansatz behandelt werden. Die Zeit drängt, aus dem Gesamtbild mittel- und langfristiger Entwicklungen verlässliche Vorgaben für die Auslegung der Stromversorgungssysteme zu entwickeln.

Insbesondere der Netzausbau kann mit den Entwicklungen gegenwärtig nicht Schritt halten. Es werden innovative Technologien benötigt, um den Transportaufgaben soweit wie möglich gerecht zu werden. Der hohe Anteil an Erdverkabelung im Übertragungsnetz stellt neue Herausforderungen dar. Hinzu kommt, dass im freien Strommarkt immer weniger Synchrongeneratoren eingesetzt werden. Schon heute und besonders in Zukunft müssen ihre systemstützenden Funktionen durch neue Technologien erbracht werden. Sie werden vor allem in kritischen Situationen für den Erhalt der Stabilität des deutschen und auch des europäischen Verbundsystems benötigt. Hierzu zählen der Einsatz von Speichern und neue Regelverfahren für Umrichter künftiger Erzeugungseinheiten. Für die Bewältigung eines nahezu vollständigen Übergangs auf eine regenerative Energieerzeugung werden Wasserstoffspeicher diskutiert, die auch über einen längeren Zeitraum einen wesentlichen Teil der Energieversorgung sicherstellen können.

Die 13. ETG/GMA Fachtagung „Netzregelung und Systemführung“ behandelt für die Sicherheit der Stromversorgung und die künftige Systementwicklung elementare Fragestellungen. Die Fachtagung sollte für alle mit Netzplanung und -betrieb befassten Experten, aber auch für Hersteller innovativer Systemkomponenten und Erzeugungsanlagen von Interesse sein, weil sie eine breite Plattform für den gegenseitigen Austausch bietet. Der Fachausschuss freut sich auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

Veranstalter

ETG Energietechnische Gesellschaft im VDE

Kontakte

Ansprechpartner
Hatice Altintas
VDE e.V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt

yr_ztv.r2_z4_r9QAuv.t53 Tel. +49 696308477

Downloads + Links

Ort