Franz Metelec / Fotolia
29.09.2021 Online Veranstaltung Fachtagung / Konferenz

ETG/GMA Online-Tagung: Netzregelung und Systemführung

Transformation der Stromversorgung – Netzregelung und Systemstabilität mit Umrichtern
Anmelden
Termin
Beginn: 29.09.2021
Ende: 29.09.2021
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Hersteller, Planer und Betreiber Erneuerbarer und konventioneller Erzeugungsanlagen, Netzplaner und -betreiber, Betriebsmittelhersteller, Universitäten und Hochschulen sowie alle Interessenten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden
Veranstaltungsort

Online Veranstaltung

Beschreibung

Der fortschreitende Zubau erneuerbarer Energien bei gleichzeitigem Rückbau konventioneller Kraftwerke sowie die Integration neuer Batteriespeichersysteme in das elektrische Energieversorgungsnetz führen zu einer Transformation der Stromversorgung, die sich sowohl im Wandel von zentraler zu dezentraler Einspeisung als auch im Wandel vom Synchrongenerator-dominiertem zum Umrichter-dominiertem Netz wiederspiegelt. Diese grundlegenden Veränderungen werfen neue Aspekte der Netzregelung und Systemstabilität auf, die es gründlich zu analysieren gilt. Basierend auf den Analysen sind zukünftige Netzanschlussbedingungen und Prüfverfahren zu etablieren sowie technische Lösungen und neue Regelungsverfahren für umrichterbasierte Erzeugungs- und Speicheranlagen zu entwickeln.

Diese Tagung steht in der Tradition der ETG Fachtagungen „Netzregelung und Systemführung“ und ersetzt als halbtägige Online-Veranstaltung in gekürzter Form eine eigentlich für dieses Jahr geplante zweitägige Fachtagung. Eine Fachtagung mit gewohntem Format und Umfang ist wieder für Herbst 2022 vorgesehen. In der Zwischenzeit bietet die Online-Tagung einen Einblick in innovative Projekte im Bereich der Übertragungs- und Verteilnetze. Sie behandelt außerdem elementare Fragestellungen für die Netzregelung und Systemstabilität der elektrischen Energieversorgung unter Berücksichtigung eines wachsenden Anteils umrichterbasierter Energieerzeugungsanlagen.

Diese Tagung sollte für alle mit Netzplanung und -betrieb befassten Experten, für Hersteller innovativer Systemkomponenten und Erzeugungsanlagen aber auch für Hochschulen und Forschungsinstitute aus dem Bereich der elektrischen Energietechnik von Interesse sein, weil sie in einer komprimierten Form interessante Beiträge zur Transformation der Stromversorgung sowie eine Plattform für den gegenseitigen Austausch bietet. Der Fachausschuss freut sich auf eine rege Teilnahme und spannende Diskussionen.

Veranstalter

ETG Energietechnische Gesellschaft im VDE

Bemerkungen

Ausrichter: ETG/GMA Fachausschuss V2.1/FA 7.16 "Netzregelung und Systemführung“

Vorläufiger Programm

13:00-13:15: Begrüßung und Einführung
Harald Weber, Universität Rostock

13:15-13:45: January 8th 2021 Event Analysis & Reflections
Giorgio Giannuzzi, Terna; Walter Sattinger, Swissgrid

13:45-14:15: Ergebnisse aus den Stabilitätsanalysen im NEP21
Marvin Kaiser, Amprion GmbH

14:15-14:30: Pause

14:30-15:00: Integration von RPSA und STATCOM-Anlagen in das Übertragungsnetz
Klaus Vennemann, Amprion GmbH

15:00-15:30: Aktive Blindleistungsregelung aus dem Verteilnetz
Philipp Kertscher, Wemag

15:30-16:00: Grundlagen und Stabilitätsaspekte netzbildender Umrichter
Pascal Winter, Holger Wrede, Hochschule Düsseldorf; Martin Coumont, Jutta Hanson, TU Darmstadt

16:00-16:15: Pause

16:15-16:45: Kurzschlussverhalten netzspannungseinprägender Wechselrichter und Auswirkungen auf die Stabilität des elektrischen Verbundsystems
Nils Wiese, Daniel Duckwitz, Fraunhofer IEE; Christian Schöll, Hendrik Lens, Universität Stuttgart

16:45-17:15: Frequenz- und Winkelregelung mit dem Wasserstoff-Speicherkraftwerk
Nayeemuddin Ahmed, Paul Gerdun, Martin Töpfer, Universität Rostock

17:15-17:30: Zusammenfassung und Verabschiedung

 

Teilnahmegebühren

  • Mitglied (VDE/GMA/OVE/Electrosuisse)*: 120,- €
  • Mitglied Hochschulangehörige (VDE/GMA/OVE/Electrosuisse)*: 65,- €
  • Jungmitglied (VDE/GMA/OVE/Electrosuisse)*: 15,- €
  • Nichtmitglied: 150,- €
  • Nichtmitglied Hochschulangehörige: 80,- €
  • Studierende* : 25,- €
  • Referent*in / Mitglied des Programmausschusses: kostenfrei

* Ermäßigung nur bei Angabe der Mitgliedsnummer bzw. Übersendung einer Kopie des Mitglieds- bzw. Studierendenausweises.

 

Kurzlink: www.vde.com/netzregelung-2021

Kontakte

Ansprechpartner
Hatice Altintas
VDE e.V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt

yr_ztv.r2_z4_r9QAuv.t53 Tel. +49 696308477

Ort