160830_Aktuelles_WEB_2000x1000px
01.06.2008 22 0

FNN ist...

... ein Ausschuss des VDE, mit eigenem Fördererkreis und eigener Geschäftsstelle im VDE-Haus in Berlin.

Im Zuge der Verbändereform war neben politischer Lobbyarbeit auch die technische Regelsetzung für Stromnetzbetreiber zu reorganisieren. Ausgangspunkt für die Trennung von Lobbyarbeit und technischer Regelsetzung waren u.a. die Forderungen der Energieaufsichtsbehörden nach Neutralität und Unabhängigkeit der technischen Regelsetzung von politischen Unternehmensinteressen.

Das Forum Netztechnik / Netzbetrieb im VDE (FNN) startete am 01.06.2008. Ziel ist u.a. die Erstellung praxisorientierter Anwendungsregeln für Betrieb und Sicherheit des Betriebes von Übertragungs- und Verteilungsnetzen. Der VDE hat dafür die Themenbereiche Netztechnik und Netzbetrieb, die bisher im Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) und früher im Verband der Netzbetreiber (VDN) behandelt wurden, übernommen. Um eine kontinuierliche Bearbeitung der Themen sicherzustellen, sind sechs Mitarbeiter, die bisher mit diesen Themen betraut waren, zum VDE gewechselt.

Ziel ist es, mit dem Erarbeiten von Anwendungsregeln und Hinweisen für den optimalen Asseteinsatz die Voraussetzungen für ein Optimum zwischen Sicherheit, Versorgungszuverlässigkeit, Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit zu schaffen. Im Fokus stehen dabei technische Anforderungen an Betriebsmittel und Anlagen, an die bedarfsgerechte Vorhaltung und den Ausbau von Netzen, die Technische Sicherheit, z.B. bei Auslegung und Netzplanung sowie technisch operative Aspekte beim sicheren und zuverlässigen Betrieb von Netzen.