160830_Aktuelles_WEB_2000x1000px
02.11.2010 13 0

E VDE-AR-N 4210-11 Vogelschutz an Freileitungen (Einspruchsfrist: 15.01.2011)

Entwurfsveröffentlichung der VDE-Anwendungsregel (FNN) E VDE-AR-N 4210-11:2010-11 "Vogelschutz an Mittelspannungsfreileitungen"

Mittelspannungsfreileitungen stellen für bestimmte Großvogelarten, deren Körpergrößen bzw. Flügelspannweiten im Bereich der Isolationsabstände der Mittelspannungsfreileitungen liegen, eine Gefahr dar. Vögel dieser Arten können, wenn sie sich aufgrund ihres arttypischen Verhaltens auf erhöhten Standorten – hier den MS-Freileitungen – niederlassen, mit ihrem Körper bzw. Flügeln sowie über einen Kotstrahl die Abstände zwischen einem Leiter und geerdeten Teilen oder zwei spannungsführenden Teilen überbrücken.

Um den neuen Erkenntnissen im Vogelschutz und der technischen Weiterentwicklung der Maßnahmen Rechnung zu tragen, wurde auf Basis des bisher zugrunde gelegten Maßnahmenkataloges von 1991 und der gewonnenen Erfahrungen der vorliegende Anwendungsregel-Entwurf erarbeitet.

Dieser Entwurf wird der Öffentlichkeit "als Entwurf mit Einspruchsfrist" bis zum 15. Januar 2011 zur Prüfung und Stellungnahme vorgelegt.

Bitte beachten Sie die Hinweise für eine Stellungnahme.