VDE-Anwendungsregeln für Ausgestaltung europäischer Network Code RfG von EU notifiziert
23.08.2018 Seite

EU-konforme Netzanschlussregeln für alle Spannungsebenen erfolgreich notifiziert

Im Mai 2018 veröffentlichte VDE|FNN erstmals aufeinander abgestimmte Anwendungsregeln für alle Spannungsebenen. Damit wurden die nationalen Anforderungen des europäischen Network Codes „Requirements for Generators“ (NC RfG) ausgestaltet. Die vier VDE-Anwendungsregeln konnten nun erfolgreich von der EU-Kommission notifiziert werden.

Die VDE-Anwendungsregeln Erzeugungsanlagen an der Niederspannung (VDE-AR-N 4105), Technische Anschlussregel (TAR) Mittelspannung (VDE-AR-N 4110), TAR Hochspannung (VDE-AR-N 4120) und TAR Höchstspannung (VDE-AR-N 4130) haben das europäische Notifizierungsverfahren erfolgreich durchlaufen. Durch dieses Verfahren stellt die EU-Kommission sicher, dass unzulässige Einschränkungen des EU-Binnenmarktes zum Beispiel durch Bevorzugung nationaler Anbieter vermieden werden. Die Stillhaltefrist der Verfahren lief am 20.08.2018 ab, ohne dass seitens der EU-Kommission oder der Mitgliedsstaaten Stellungnahmen zu den Anwendungsregeln eingereicht wurden. Aus dem Notifizierungsprozess ergeben sich demnach keine Änderungen an den am 17.05.2018 veröffentlichten Vorabversionen.

Im nächsten Schritt erfolgt der Antrag auf Aufnahme in das VDE-Vorschriftenwerk. Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Website zur Umsetzung des NC RfG. Hier werden wir auch über die Aufnahme in das VDE-Vorschriftenwerk informieren.  

Weitere Informationen unter:
https://www.vde.com/de/fnn/themen/europaeische-network-codes/rfg