VDE|FNN gestaltet die Europäischen Network Codes für das deutsche Stromnetz aus.
14.03.2018 659 0

Europäische Network Codes: Einspruchsberatungen zu Technischen Anschlussregeln im Endspurt

VDE|FNN arbeitet intensiv daran, die Technischen Anschlussregeln (TAR) zur Umsetzung der Connection Network Codes (NC RfG, NC DCC und NC HVDC) fertigzustellen.

Mitte Mai 2018 sollen die Anwendungsregeln zum Network Code „Requirements for Generators“ (NC RfG) fristgerecht veröffentlicht werden. Vier von fünf Einspruchsberatungen dazu wurden bereits durchgeführt: TAR Niederspannung (E VDE AR-N 4100), Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (E VDE AR-N 4105), TAR Mittelspannung (E VDE AR-N 4110) und TAR Hochspannung (E VDE AR-N 4120). Die Einspruchsberatung zur TAR Höchstspannung (E VDE AR-N 4130) findet Ende März 2018 statt.

VDE|FNN veröffentlichte 2017 die Entwürfe dieser Anwendungsregeln. Zahlreiche Experten und Verbände nutzten die öffentliche Konsultationsphase und gaben ihre Stellungnahmen zu den vorliegenden Entwürfen ab. Die eingegangenen Kommentare wurden von den FNN-Projektgruppen in den letzten Monaten diskutiert und bearbeitet. Vier Wochen vor den jeweiligen Einspruchsberatungen erhielten die Einsprechenden ihre durch die Projektgruppen vorkommentierten Stellungnahmen. Zusätzlich dazu wurden auch die modifizierten Arbeitsstände der Anwendungsregeln bereitgestellt.

Derzeit werden die Ergebnisse der durchgeführten Einspruchsberatungen von den FNN-Projektgruppen aufbereitet und danach an die Einsprechenden verteilt. Diese können dann innerhalb von vier Wochen die Bewertung ihrer eigenen Kommentare prüfen.

Technische Anschlussregeln (TAR)

VDE|FNN definiert Technische Anschlussregeln für den sicheren Netzanschluss elektrischer Anlagen in allen Spannungsebenen.
21.06.2016

Technische Anschlussregeln (TAR) stellen die Interoperabilität der Netze sicher und geben Kunden und Netzbetreibern Investitions- und Planungssicherheit.

Mehr erfahren