E-Mobilität_Bild
11.09.2019

E-Mobilität jetzt vorausschauend ins Stromnetz integrieren

E-Mobilität leistet einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrs- und Energiewende. Eine flächendeckende E-Mobilität braucht jedoch ein starkes Stromnetz. Daher muss sie vorausschauend und netzdienlich ins Energiesystem integriert werden. Wie das geht, erfahren Sie aus dem neuen Leitfaden zu E-Mobilität.

Kontakt

Florian Regnery

Der FNN-Hinweis „Netzintegration Elektromobilität. Leitfaden für eine flächendeckende Verbreitung von E-Fahrzeugen“ zeigt, welche netztechnischen und -betrieblichen Anforderungen dafür wichtig sind.

Mit dem Hinweis ordnet VDE|FNN Ladetechnologien und -leistungen technisch ein und erläutert die Bedingungen für den Anschluss an verschiedene Spannungsebenen sowie Kommunikationsoptionen.

Vor allem bei der kurzfristigen Netzintegration von E-Mobilität sind steuerbare Ladevorgänge ein stabilisierender Faktor für das Stromnetz. Der FNN-Hinweis zeigt auf, welche Möglichkeiten eine netzdienliche Steuerung von Ladevorgängen bietet.