VDE|FNN definiert Technische Anschlussregeln für den Netzanschluss elektrischer Anlagen am Mittelspannungsnetz, z.B. Windparks.
13.08.2019 322 0

Bewertung von Einschaltströmen bei Netztransformatoren

Mit der Technischen Anschlussregel (TAR) Mittelspannung (VDE-AR-N-4110) findet erstmals eine zertifizierungsrelevante Bewertung von Einschaltströmen bei Netztransformatoren statt. Dafür haben sich bei Anwendern der TAR Mittelspannung Rückfragen ergeben, auf die VDE|FNN nun mit einer Erläuterung reagiert hat. 

Anhand aktueller Rückfragen zu den Abschnitten "Schnelle Spannungsänderungen", "Netzrückwirkungen" und "Einschaltströme bei Netztransformatoren" (5.4.2, 11.4.7.2, B.9.2) der TAR Mittelspannung sieht die FNN-Projektgruppe "Technische Anschlussregeln für die Mittelspannung" die Notwendigkeit einer Erläuterung, um Anwendungsfehler zu vermeiden.

Anwendungsfehler könnten sowohl die Spannungsqualität im Versorgungsgebiet als auch die Zertifizierung von Erzeugungsanlagen negativ beeinflussen. Ziel dieser Erläuterung ist sowohl die Festlegung von bewertungsrelevanten Betriebsfällen als auch Empfehlungen für den Umgang mit Grenzwertüberschreitungen.

Die Erläuterung unterscheidet nach Spannungsänderungen, die durch das nicht betriebsbedingte und betriebsbedingte Schalten von Maschinentransformatoren entstehen.

Kontakt

Sascha Kutter