VDE|FNN gibt Messstellenbetreibern eine Orientierungshilfe bei der Auswahl geeigneter Kommunikationstechnologien
12.10.2017 991 0

Kommunikationsanbindung von intelligenten Messsystemen

FNN-Hinweis gibt Messstellenbetreibern Orientierungshilfe bei der Auswahl geeigneter Kommunikationstechnologien.

Das Wichtigste in Kürze

  • Messstellenbetreiber müssen vor Entscheidung für eine Kommunikationsanbindung ihrer Smart-Meter-Gateways prüfen, welcher Datendurchsatz beherrscht werden muss.
  • VDE|FNN hilft mit einem Hinweis, der kritische Anwendungen identifiziert, auf die die Kommunikationsanbindung auszulegen ist.
  • Beispiel einer realen Modellregion sorgt für hohen Praxisbezug.

Die Leistungsfähigkeit zukünftiger intelligenter Messsysteme hängt entscheidend davon ab, wie leistungsfähig ihre Kommunikationsanbindung ist. Messstellenbetreiber müssen aus einer Vielzahl am Markt erhältlicher Kommunikationstechnologien die für ihr Netzgebiet geeignete finden. VDE|FNN unterstützt sie dabei mir dem Hinweis "Anforderungen an TK-Einrichtungen für den Betrieb von Messsystemen". Dieser Hinweis analysiert die Kommunikationsanforderungen für verschiedene Verbraucher- und Erzeugergruppen. Außerdem zeigt er den zu erwartenden Datendurchsatz für die relevanten Anwendungsfälle auf.

Im Fokus der Analyse des FNN-Hinweises steht zum einen die Ermittlung des notwendigen Datendurchsatzes für alle Nutzungsszenarien. Zum anderen analysiert er die Mindestanschlussraten der Smart-Meter-Gateways, damit auch zeitkritische Anwendungen sicher umgesetzt werden können.

VDE|FNN leistet mit dem Hinweis einen wichtigen Beitrag für einen effizienten Rollout intelligenter Messsysteme in hoher Qualität.

Zielgruppen

  • Messstellen- und Netzbetreiber: können die künftige Kommunikationsanbindung ihrer Messsysteme leichter planen

Nutzen

Der Hinweis geht praxisnah vor und untersucht die tatsächlich zu erwartenden Anwendungsfälle. Sie reichen von schneller Zählerdatenauslesung bis hin zu häufiger Auslesung zusammen mit schnellem Schalten für eine netzdienliche Nutzung.

Verwandte Themen