VDE|FNN erleichtert mit Metering Code Verträge bei Strommessung (VDE-AR-N 4400)
01.09.2011 6017 0

Spielregeln für Marktprozesse: Metering Code (VDE-AR-N 4400)

Die VDE-Anwendungsregel „Messwesen Strom“  (Metering Code) sorgt für einen übergreifenden Standard bei der Erfassung und Übertragung von Messdaten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die VDE-Anwendungsregel „Messwesen Strom“ definiert Qualität und Format diverser Daten bei der Strommessung
  • Die Anwendungsregel vereinfacht den Abschluss von Verträgen im Messwesen

Fehler bei der Abrechnung haben weitreichende Folgen. Daher muss für ein leistungsfähiges Messwesen die Datenübertragung geregelt sein.

Die Anwendungsregel „Messwesen Strom“ (VDE-AR-N 4400) des FNN definiert Mindestanforderungen an das Messen und den Messstellenbetrieb. Die auch als Metering Code bekannte Anwendungsregel unterstützt die ordnungsgemäße Abwicklung diverser Verträge. Darunter fallen zum Beispiel Messstellenrahmen- und Messrahmenvertrag, Netznutzungs-, Netzanschluss und Anschlussnutzungsvertrag oder Lieferantenrahmenvertrag.

Zielgruppen

  • Netzbetreiber, Messstellenbetreiber: erhalten die Sicherheit, dass die Messstellen hinsichtlich der Datenübertragung und Strommessungen denselben Standards entsprechen
  • Energieanbieter: profitieren durch eine zeitgemäße genaue Messung des Energieverbrauchs
  • Gerätehersteller: können mit Hilfe der Anwendungsregel eine zukunftssichere Produktion von Messstellen und Zählern vorantreiben

Nutzen und Verbesserung

Die Mindestanforderungen für Messstellen sind ein wichtiger Beitrag zur Innovation und Standardisierung des Messwesens in Deutschland. Durch die Definition von Mindeststandards erleichtern sie den Abschluss diverser Vertragsarten zwischen den Marktteilnehmern.

Ergänzender FNN-Hinweis "Ersatzwertbildung"

Ein FNN-Hinweis (Dezember 2015) ergänzt die Thematik "Ersatzwertbildung" im Metering Code und beschreibt, wie vorläufige Werte und Ersatzwerte für volatil einspeisende Erzeugungsanlagen und unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen zu bilden sind.

Status
Aktuell
Erscheinungsdatum
01.09.2011
Sprache
Deutsch

Kontakt