Aktuelle Termine

Mehr erfahren

Kontakt

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

Aktuelles

Mehr erfahren

Spannungsqualität

Die Spannungsqualität wird durch europäische und internationale Normen vorgegeben. Sie unterliegt dabei komplexen Einflüssen. Das erschwert eine einfache Zuordnung der verschiedenen störenden Effekte auf einen bestimmten Verursacher. VDE|FNN leistet einen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Spannungsqualität durch Studien zum tieferen Systemeinblick. Basierend auf den gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnissen veröffentlicht VDE|FNN Hinweise zur Umsetzung von geeigneten Maßnahmen. Zudem gehen entsprechende Anforderungen in die VDE-Anwendungsregeln (FNN) ein.

Einige Einflussgrößen der Spannungsqualität:

  • das Netz des Betreibers
  • Schalthandlungen des Netzbetreibers
  • Netzrückwirkungen von Erzeugungsanlagen und Verbrauchsgeräten beim Kunden
  • atmosphärische Faktoren (u. a. Gewitter, Sturm oder Raureif)
  • Fremdeinwirkungen (u. a. Kabelschaden durch Bagger), die zu Erd- oder Kurzschlüssen führen können

Mehrere Einflussgrößen können sich überlagern. Einzelne Effekte und Störgrößen breiten sich außerdem unterschiedlich aus.

Die Merkmale der Spannung unterliegen somit weitgehend zufallsgeprägten Schwankungen sowohl bezüglich des zeitlichen Verlaufs an jeder beliebigen Übergabestelle als auch zu jedem beliebigen Zeitpunkt bezüglich der örtlichen Verteilung über alle Übergabestellen des jeweiligen Netzes. Aufgrund dieser Schwankungen können die normativ angegebenen Werte für die Merkmale der Versorgungsspannung in seltenen Fällen überschritten werden.

Einige der Phänomene, die die Versorgungsspannung beeinflussen, sind überhaupt nicht vorhersehbar. Dadurch ist es sehr schwierig, für die entsprechenden Merkmale feste Werte anzugeben. Die Werte, die zu diesen Phänomenen in der Norm genannt werden, z. B. für Spannungseinbrüche und Spannungsunterbrechungen, sind dementsprechend als Anhaltswerte zu verstehen.

Weitere Informationen zu Spannungsqualität

Unterlagen zu Spannungsqualität

Infoblatt Ampelanlagen

Veröffentlichungsdatum 16.02.2017
PDF: 1,4 MB

Verwandte Themen