Wasserkraftmuseum Ziegenrück_Bild 1
2017 Walter Schossig
25.02.2020

Wasserkraftmuseum Ziegenrück

Lobensteiner Straße 6, 07924 Ziegenrück

Kontakt

VDE Ausschuss Geschichte der Elektrotechnik

Beschreibung


Die ehemalige Fernmühle in Ziegenrück beherbergt eines der ältesten noch weitgehend im Original erhaltenen Laufwasser-Kraftwerke, gelegen am Oberlauf der Saale. Zu entdecken ist aber nicht nur die historische und die moderne Kraftwerksanlage, beeindruckend sind vor allem die Vorführungen im Hochspannungsraum mit geräuschvollen Blitzen und mystisch anmutenden Tesla-Entladungen.


Das Wasserkraftmuseum Ziegenrück demonstriert eines der ältesten noch im Original erhaltenen Laufwasserkraftwerke Deutschlands. Nach der Stilllegung des Wasserkraftwerks Fernmühle im Jahre 1965 wurde dieses zum Museum umgewandelt. Zum Museum gehören heute die historische Kraftwerkseinrichtung sowie eine Sammlung von alten und seltenen Turbinen, Wasserrädern, Armaturen und Messgeräten, die nicht nur im Kraftwerksgebäude, sondern auch im Außengelände zu sehen sind. Zwei ständige Ausstellungen, „Die Saalekaskade“ und „Handwerk & Wasserkraft“, ergänzen die Präsentation. Auch eine der beiden Turbinen wurde reaktiviert und dient heute wieder zur Stromerzeugung.

Spiel und Spaß gibt es nicht nur an der Wasserradmodellanlage im Freigelände. Bei den täglichen Hochspannungsvorführungen werden zuckende meterlange Blitze, ohrenbetäubende gewaltige Donner sowie mystisch anmutende blitzartige Tesla-Entladungen, über die Musik wiedergegeben wird, geboten. Diese „Mühlen- oder Museumsblitze” werden zweimal täglich, um 11:00 und 15:00 Uhr, in einem eigens dafür eingerichteten Hochspannungsraum gezeigt.

Informationen zu Öffnungszeiten und zum Führungsangebot gibt es auf der Website des Museumsverbandes Thüringen.

Informationsstand: 28.03.2017
Schlagworte: Elektrizitätserzeugung; Stromerzeugung; Energie; Energy; Studium, Beruf, Gesellschaft; Schule; Geschichte der Elektro- und Informationstechnik
Stichworte: Laufwasserkraftwerk; Wasserkraftwerk Fernmühle; Museum; Kraftwerkseinrichtung; Turbine; Wasserrad; Armatur; Messgerät; Saalekaskade; Handwerk; Stromerzeugung; Vorführung; Hochspannungsraum; Widder; Wasserpumpe; Tesla-Entladung
 

Quelle(n)

  • Informationszentrale der Elektrizitätswirtschaft e.V. (Hrsg.), Zwischen Weimar, Hof und Zeitz. Tips für Technik-Trips, (TechnikTouren, Nr. 28), Ostfildern o.J.
  • Das Wasserkraftmuseum in Ziegenrück lässt Energie zum Erlebnis werden. Die Saale als Wasserspeicher und Stromlieferant; in: Ostthüringer Zeitung, 14.12.2012 (abgerufen am 15.03.2017)


Bilder

Karte