ITG-Wahl-2020-Stimmzettelbild
Trueffelpix / stock.adobe.com
17.06.2020 Expertengruppe TOP

ITG Vorstandswahl 2020



Kontakt

ITG Geschäftsstelle
Downloads + Links

Wahl des ITG-Vorstandes für die Amtszeit Januar 2021 bis Dezember 2023

Der ITG-Vorstand besteht (gem. § 6.1 der ITG-Geschäftsordnung) aus höchstens 9 Mitgliedern aus den drei Gruppen 

-         Dienstleister, Netzbetreiber und Forschungsinstitute

-         Industrie

-         Wissenschaft und Lehre.

Die endgültige Kandidatenliste enthält in den drei Gruppen insgesamt 14 Kandidaten. Diese sind im Wahlformular aufgeführt. Nähere Einzelheiten zu den Kandidatinnen und den Kandidaten und deren Zielvorstellungen für die Amtsperiode 2021 - 2023 können Sie der Kandidatenliste entnehmen. Kandidaten, die bereits jetzt im Vorstand sind und sich zur Wiederwahl stellen, sind gekennzeichnet.

Der Wahlausschuss bittet die ITG-Mitglieder bei der Wahl der Kandidatinnen und der Kandidaten folgenden, nach Ansicht des Wahlausschusses wichtigen Gesichtspunkt zu berücksichtigen:

Es sollen genügend Stimmen auf diejenigen Kandidaten entfallen, die bereit sind, das Amt des "Vorsitzenden" oder des "Stellvertretenden Vorsitzenden" anzunehmen. Diejenigen, die bereit sind, das Amt des "Vorsitzenden“ oder des „Stellvertretenden Vorsitzenden" zu übernehmen, sind auf dem Wahlformular besonders gekennzeichnet. Eine Wiederwahl von Kandidaten ist im Sinne der Kontinuität sinnvoll.

Sie können auf dem Wahlformular aus den drei Gruppen jeweils bis zu 3 Kandidaten durch Ankreuzen wählen. Wahlformulare mit mehr als 3 Kreuzen je Gruppe sind ungültig. Sie können auch weniger als 9 Kandidaten wählen, jedoch keinem Kandidaten mehr als eine Stimme geben. Insgesamt können Sie also maximal 9 Kreuze auf dem Wahlformular anbringen, sonst ist Ihre Stimmabgabe ungültig.

Das ausgefüllte Wahlformular legen Sie dann bitte in den kleineren Briefumschlag und verschließen Sie diesen. Für die Rücksendung dieses Umschlags mit dem ausgefüllten Wahlformular verwenden Sie bitte den größeren Briefumschlag (bitte mit € 0,80 frankieren); dieser Umschlag ist auf der Rückseite mit Ihrer Anschrift und Unterschrift zu versehen. Dieses ist notwendig zur Feststellung Ihrer Wahlberechtigung bei Wahrung des Wahlgeheimnisses.

Der kleinere Umschlag wird in einem davon unabhängigen Verfahren unter Leitung eines Mitgliedes des Wahlausschusses geöffnet und ausgewertet. 

Letzter Termin für die schriftliche Stimmabgabe ist der 5.Oktober 2020 (Datum des Poststempels).

Nach der Wahlordnung gelten je Gruppe die drei Kandidaten mit der größten Stimmenzahl innerhalb ihrer Gruppe als gewählt. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

Der Vorsitzende und der Stellvertretende Vorsitzende der ITG werden aus dem neunköpfigen Vorstand durch den Wissenschaftlichen Beirat gewählt.

Über das Wahlergebnis werden die ITG-Mitglieder durch Veröffentlichung in den ITG-News und im Internet informiert.

gez. Prof. Dr.-Ing. Jörg Eberspächer

Technische Universität München

Vorsitzender des ITG-Wahlausschusses