Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG

Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, wird die Keynote anlässlich des 125. Geburtstags des VDE auf dem VDE Tec Summit im November in Berlin halten.

| www.siemens.com/presse
21.06.2018 Pressemitteilung 356 1

Joe Kaeser kommt zum VDE Tec Summit

Am 13. und 14. November 2018 findet in der STATION Berlin der VDE Tec Summit statt mit interaktiven Formaten, die Chancen digitaler Technologien, neueste Forschungsergebnisse und Anwendungsbeispiele aus der Praxis zeigen. Auf der neuen Leitveranstaltung des VDE wird Joe Kaeser die Keynote anlässlich des 125. Geburtstags des Technologieverbandes halten. 

Kontakt

Pressesprecherin

Am 13. und 14. November 2018 findet in der „STATION Berlin“ der erste „VDE Tec Summit“ statt, zu dem der Technologieverband VDE rund 250 Redner, darunter Top-Manager, Wissenschaftler und Fachexperten, erwartet. Zu den Top-Managern zählen Joe Kaeser, CEO von Siemens, und Dr. SHU Yinbiao, CEO eines der größten Energieversorgungsunternehmen weltweit – der State Grid Corporation of China. „Wir freuen uns, dass Joe Kaeser in seiner Rolle als Siemens-Chef die Keynote zum 125. Jubiläum des VDE halten wird. Schließlich war es Werner von Siemens, der 1893 den VDE mitbegründete, um die  Welt sicherer und lebenswerter  zu machen. Noch heute verfolgen wir zusammen mit 36.000 Mitgliedern diese Maxime“, erklärt Ansgar Hinz, CEO des VDE. SHU wird seine Bewertung für die Stromversorgung der Zukunft präsentieren, ebenso Chinas Pläne für Elektromobilität. Weitere Top-Speaker sind Dr. Helmut Gassel, Mitglied des Vorstands von Infineon Technologies, Hildegard Müller, Vorstand Netz & Infrastruktur bei innogy, Prof. Thomas Bauernhansl, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung sowie  Dr. Harald Schöning, Vice President Research der Software AG. „Der VDE Tec Summit positioniert sich als neue Plattform für Zukunftstechnologien mit interaktiven Veranstaltungsformaten“, sagt Hinz. „Er schlägt die Brücke zwischen der digitalen Welt und Technologien wie der Nano-, Medizin- oder Werkstofftechnik, zwischen aktueller Forschung und Anwendungen in der Praxis“, so der VDE-Chef. Im Rahmen des VDE Tec Summit feiert der Verband auch sein 125-jähriges Bestehen. Für das Jubiläum hat sich ebenso das Bundesministerium für Bildung und Forschung angekündigt. 

KI, Mixed Reality, intelligente Automation aus der 360-Grad-Perspektive

Die Besucher wählen zwischen sechs digitalen Kernthemen - Künstliche Intelligenz, Mixed Reality, intelligente Automation, Smarte Information, Zukunft der IKT und Cyber Security – und fünf Anwendungsbereichen. Diese umfassen die wichtigsten Lebens- und Wirtschaftsbereiche Energy, Industry, Mobility, Health und Living. Sämtliche Themen werden aus einer 360-Grad-Sicht betrachtet: Von neuen Businessmodellen auf Basis digitaler Technologien und den neuesten Ergebnissen aus der Forschung über aktuelle Entwicklungen beim Engineering neuer Produkte bis hin zu den notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen, die Mitarbeiter heute und in Zukunft benötigen. „Einen Schwerpunkt legt der VDE Tec Summit auf den Mittelstand“, verkündet Hinz. „An beiden Tagen präsentieren die Referenten zahlreiche digitale Lösungen aus der Praxis für KMU.“ 

Nachwuchs präsentiert Lösungen für die Welt von morgen

Einen wichtigen Platz hat bei der Veranstaltung die nächste Generation an Ingenieuren. Mehr als 500 Studierende und Young Professionals der Elektro- und Informationstechnik erwartet der VDE. Sie werden beim „Call for e-Posters“ dazu aufgerufen, ihre Projekte für die Welt von morgen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auf dem VDE Tec Summit kürt der Technologieverband zudem die Sieger des weltweit einmaligen Schülerwettbewerbs Invent a Chip sowie der neuen VDE e-diale Zukunft Challenge. Beide Wettbewerbe fokussieren auf Erfindungen und Ideen für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft, wobei die Challenge sich an Forschungseinrichtungen und Unternehmen genauso wie an Studierende und Schüler/innen richtet.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Rednern und zur Anmeldung gibt es unter http://tecsummit.vde.com