VDE CGC neues Labor - Eröffnung

Zhong-Xuan Wu (Managing Director VDE Global Services China und General Manager VDE CGC), Sven Öhrke (Geschäftsführer VDE Global Services und VDE CGC), Martin Fleischer (Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Kanton), Ansgar Hinz (CEO VDE), Haiyan Qin (Chairman CGC), Alf Henryk Wulf (Beiratsvorsitzender VDE und Mitglied Präsidium VDE), Dinghuan Shi (Former Secretary-General of China Ministry of Science and Technology) und Chuanwei Zhang (Chairman Ming Yang Smart Energy Group) (v.ln.r.) bei der Eröffnung

| VDE
24.05.2019 Pressemitteilung 336 0

VDE CGC Joint Venture eröffnet Hightech-Labor in China

Am 21. Mai 2019 fand die Eröffnungsfeier der VDE CGC Testing and Certification Co., Ltd statt. In dem neuen Hightech-Labor werden ab sofort Haushaltsgeräte, Beleuchtung und EMV geprüft. Das Joint Venture zwischen VDE Global Services GmbH und China General Certification Center vereinfacht den Zugang zum chinesischen Markt für Hersteller von Produkten mit VDE- oder CB-Zeichen.

Kontakt

Pressesprecherin

Verwandte Themen

Zur Eröffnung der VDE CGC Testing and Certification Co., Ltd (VDE CGC) im Man Sum Informationstechnologie- und Wissenschaftspark der Stadt Zhongshan (Provinz Guangdong) wurde ein Deutsch-Chinesisches Symposium für Produktqualität und -sicherheit abgehalten. Hier wurde unter anderem darüber diskutiert, wie die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Prüfung und Zertifizierung zwischen China und Deutschland gestärkt werden kann, um die Sicherheit und Qualität von chinesischen Produkten zu verbessern. Die Teilnehmer, zu denen auch der Stellvertretende Bürgermeister Yuelong Lei gehörte, waren sich einig, dass die Gründung der VDE CGC die Angleichung und Integration von Technologie und Standards zwischen China und Deutschland fördert.

One-Stop-Service für internationalen Markterfolg

Die VDE CGC hat in ihrem neuen Prüflabor eine Vielzahl fortschrittlicher Prüfgeräte eingerichtet, um nationale und internationale Sicherheitsprüfungen durchzuführen. Dadurch können chinesische Hersteller ihre Produkte weltweit vermarkten. Aber auch nicht-chinesische Hersteller profitieren. Produkte, die ein VDE- oder CB-Zeichen besitzen, erhalten ohne weitere Prüfungen das für China wichtige „China Compulsory Certification“ (CCC). Somit haben auch diese Hersteller die Möglichkeit, ihre Märkte zu erweitern und in den wachsenden chinesischen Markt zu exportieren.

„Durch die neu gegründete VDE CGC können wir die Stärken und Vorteile von Deutschland und China voll ausnutzen und kombinieren.“, erklärte Sven Öhrke, Geschäftsführer VDE Global Services und VDE CGC, bei der Eröffnungsfeier. „Denn so erreichen wir eine Grundlage für den Aufbau von standardisierten und sicheren Qualitätsprodukten.“ Ansgar Hinz, CEO VDE e.V., ergänzt beim Rundgang durch das neue Labor: „Ziel ist es, die landesweit führende öffentliche Serviceplattform für Prüfungen und Zertifizierungen zu werden. Dafür werden wir die Dienstleistungen der VDE CGC kontinuierlich ausbauen.“