Studentengruppe schaut auf Laptop
contrastwerkstatt / Fotolia
12.06.2017 352 0

Fachgruppen

In den Fachgruppen arbeiten Studierende aus ganz Deutschland zusammen und bilden die fachliche Verbindung zu den Fachgesellschaften und Bereichen des VDE.

Die Themen orientieren sich daher grundsätzlich an den Projekten, Aktivitäten und Veranstaltungen der Fachgesellschaften und Bereiche des VDE.

Kontakt

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Energietechnik

Das Young Energy Net (YEN) ist das junge Expertennetzwerk für Studierende und Berufseinsteiger in der Energietechnik.

Das YEN ist eine Kooperation zwischen dem VDE YoungNet und dem Deutschen Komitee der CIGRE. Mission des Young Energy Net ist die nachhaltige Förderung von Nachwuchsexperten in der Energiewirtschaft, mittels Integration in die internationale technische Arbeit der CIGRE und der Repräsentation junger Ingenieure in der Energiewirtschaft.

Informationen zu weiteren Projekten folgen in Kürze.

Mehr erfahren

Normung

Das Nachwuchsprogramm des VDE im Bereich Normung ist die Next Generation DKE.

Mehr erfahren

Mobilität

Detaillierte Beschreibung folgt in Kürze.

Kontakt

Frank Deblon

Mikroelektronik/-technik

Detaillierte Beschreibung folgt in Kürze.

Kontakt

Philipp Hübner

Automatisierungstechnik

Detaillierte Beschreibung folgt in Kürze.

Medizintechnik

Fokusteams DGBMT 2025

Im Rahmen der Veranstaltung "Gestalte deine DGBMT 2025" am 23. Juni 2017 bei der Firma Aesculap in Tuttlingen erarbeiteten die Teilnehmer aus dem Kreis der Studenten und YoungProfessionals zunächst eine umfangreiche Stakeholder-Analyse der DGBMT, um dann zielgerichtet Ideen für neue Mitglieder-Angebote zu erarbeiten. Aus der abschließenden Ideen-Verdichtung ergaben sich einige sehr vielversprechende Themen. Im Rahmen einer Nachbereitungs-Telefonkonferenz am 28. November wurden aus diesem Pool diejenigen Ideen zur Umsetzung ausgewählt, für die sich ein Umsetzungsteam gefunden hat.

Konkret wurden die folgenden Fokus-Teams gebildet:

 

VDE App / Websitecontent

Der VDE versteht sich als fachliches Netzwerk. Heutzutage findet "Netzwerken" hauptsächlich online statt, daher entstand der Wunsch nach einer VDE-App, die einen leichten Zugriff auf die Angebote und das Mitgliederpotential des VDE ermöglicht. In der Nachbereitung haben wir uns darauf besonnen, die Arbeitsleistung nicht in eine neue technologische Basis (eine App) zu fokussieren. Auch die App lebt hauptsächlich von ihrem Inhalt. Alle Punkte, die in einer App umgesetzt werden können, sollten daher zunächst Eingang in die Homepage vde.com finden. Die Bereitstellung im Format einer App kann daher im zweiten Schritt erfolgen.
Das Fokus-Team möchte zunächst ermitteln, welcher Content einen echten Mitglieder-Mehrwert generiert und ausgewählte Aspekte anschließend umsetzen.
Ansprechpartner des Teams ist Karsten Seidl, karsten.seidl@vde-youngnet.de

 

Videoportal / VDE Mediathek
In Form von Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Kongressen mangelt es dem VDE nicht an spannenden Inhalten. Die meisten Veranstaltugnen erfordern jedoch, zu einer definierten Zeit an einem bestimmten Ort zu sein. Gerade dies fällt YoungProfessionals im Spagat zwischen Familiengründung und beruflicher Veränderung oft schwer. Daher möchten wir möglichst viel dieses Inhalts online bereitstellen. Vorbild sind dabei die SciPy-Konferenzen, die alle Inhalte vom Vortrag bis zum stundenlangen Seminar online bereit stellen. Dabei bedeutet die Veranstaltungsaufzeichnung verglichen zum Gesamtaufwand von Referenten-Akquise bis Abmoderation nur einen geringen Zusatzaufwand.
Das Fokus-Team wird sich um die Ermittlung von Mitgliederbedürfnissen, sowie der Erarbeitung und Beschaffung einer Technikbasis (sog. "mobiler Technikkoffer") kümmern. Neben der Aufzeichnung wird aber auch die Präsentation der Aufzeichnungen ein Thema sein (VDE-interne Mediathek vs. YouTube). Zu guter Letzt sind aber auch Refinanzierungsmöglichkeiten für die Technik und das Aufzeichnungsteam zu betrachten, beispielsweise ob aufwändige Aufzeichnungen ganzer Konferenzen über einen "Online-Pass" refinanziert werden können. Als Ausblick haben wir auch das Thema Live-Streaming aufgenommen, d.h. die beschaffte Technik sollte auch live streams ermöglichen.
Anvisiertes Etappenziel ist die Aufzeichnung eines ausgewählten Tracks auf der BMT 2018 in Aachen.
Ansprechpartner des Teams ist Thomas Schlebusch, thomas.schlebusch@vde-youngnet.de

 

Medics Meets Engineers
Um den Austausch und die inhaltliche Zusammenarbeit von Medizinern und Ingenieuren zu fördern, möchte dieses Fokusteam geeignete Veranstaltungsformate identifizieren und umsetzen. Die Mitarbeit gerade auch von Medizinern ist herzlich erwünscht!
Ansprechpartner des Teams ist Karsten Seidl, karsten.seidl@vde-youngnet.de

 

Erhöhung der Attraktivität der Fachausschüsse
Wie viele ehrenamtlich besetzte Gremien im VDE leiden auch viele Fachausschüsse unter einem hohen Altersdurchschnitt und geringer Industrie-Beteiligung. Daher möchte das Fokusteam die Wahrnehmung der Fachausschüsse durch die Mitglieder ermitteln und Maßnahmen zur Stärkung der Fachausschüsse definieren. Beispiele könnten die Absenkung der Einstiegshürden durch eine höhere Präsenz in Social Media, die Teilnahme per Webkonferenz oder das Mentoring junger Fachausschuss-Interessenten sein.
Ansprechpartner des Teams sind Tobias Klepsch und Karsten Seidl, karsten.seidl@vde-youngnet.de

 

YoungProfessional-Veranstaltung auf der conhIT
Hier sind die YoungProfessionals eingeladen einen Beitrag zur Messe zu liefern. Das Thema ist noch frei und bietet viel persönlichen Gestaltungsspielraum.
Ansprechpartner des Teams ist Thomas Schlebusch, thomas.schlebusch@vde-youngnet.de

Die Zusammenarbeit der Teams wird vorwiegend über die VDE Kollaborationsplattform (teamwork.vde.com) sowie regelmäßige Telefonkonferenzen abgebildet. Wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, dass die Teams offen für jeden Interessierten sind und sich über jede zusätzliche Idee, jede zusätzliche Meinung und natürlich über tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung freuen. Melde dich einfach bei dem jeweiligen Team-Ansprechpartner oder nutze die nächste Telefonkonferenz der DGBMT YoungPRofessionals, um die Teams näher kennen zu lernen.

Kontakt

Målin Schmidt

Informationstechnik

Detaillierte Beschreibung folgt in Kürze.

Das könnte Dich auch interessieren