Strommasten mit Cyber- und physischen Systemicons in der Industrie 4.0
masterart2680 / stock.adobe.com
10.01.2019 577 0

Power for Industry

Halle 13, Stand E 50

Kontakt

Sebastian Kosslers

Transformatoren, unterbrechungsfreie Stromversorgung, Schaltnetzteile und Filtertechnologien

Die weltweiten Energiesysteme verändern sich und wandeln sich zunehmend durch die Dezentralisierung und die flankierenden zentralen Strukturen. Auf der Hannover Messe präsentieren die Aussteller ihre Lösungen und Produkte für die Zukunft mit einer zuverlässigen Energieinfrastruktur: von der Erzeugung über Speichertechnologien bis hin zur intelligenten Verteilung. Auch der VDE beteiligt sich an „Power for Industry“ und bietet In Halle 13, Stand E 50 eine Plattform für spannende Diskussionen und mehr rund um das Thema Industrie 4.0.

Programm

Dienstag, 2. April 2019

  • 10:00 Uhr
    Resonanzen: Wenn elektrische Netze anfangen zu schaukeln
    Referent/in: Dr. Christian Dresel, Condensator Dominit
  • 11:00 Uhr
    CERT‐Security Lösungen in der Praxis
    Referent‐/in: Christian Seipel, VDE
  • 11:30 Uhr
    HARBSAFE
    Referent‐/in: Prof. Peter Ladkin, Causalis Ingenieurgesellschaft mbH; Dieter Schnäpp, Technische Universität Braunschweig, Institut für Verkehrssicherheit und Automatisierungstechnik
  • 12:00 Uhr
    Energetisches Nachbarschaftsquartier – smarte Energieanwendungen im Living Lab Fliegerhorst Oldenburg
    Referent‐/in: Georg Blum, OLEC
  • 12:30 Uhr
    Funktionale Sicherheit – Anwendung in Energiespeichersystemen
    Referent‐/in: Christoph Eggert, VDE Prüf‐ und Zertifizierungsinstitut GmbH
  • 13:30 Uhr
    Industrie 4.0 und die neue Transparenz in der Energieversorgung
    Referent‐/in: Johann Braid, Siemens AG

Mittwoch, 3. April 2019

  • 10:00 Uhr
    Stromgeführt vs. spannungsgeführt – wann macht welche Filterregelung Sinn?
    Referent/in: M.Sc. Felix Krahnert, PQ Engineering Nosswitz GmbH
  • 11:00 Uhr
    Was kann der Energiespeicher in Industrieapplikationen leisten?
    Referent‐/in: Steffen Breiter, SOCOMEC
  • 11:30 Uhr
    Sichere Fertigung durch Online‐Spannungskorrektur
    Referent‐/in: Martin Fräger, Ruhstrat
  • 12:00 Uhr
    24 V DC UPS based on EDLCs – Ways of achieving increased system availability  and maintainability
    Referent/in: Jens Marten, Block Transformatoren
  • 12:30 Uhr:
    Netzteile in der Fabrik 4.0 – Paradigmenwechsel vom Wandler zum Sensor
    Referent‐/in: Ulrich Ermel, PULS GmbH
  • 13:00 Uhr:
    Spannungsqualität verbessern
    Referent/in: Manuel Polinski, KBR Kompensationsanlagenbau GmbH

Donnerstag, 4. April 2019

  •  11:00 Uhr
    Energy meets Industry - Präsentationen und Diskussion
    Moderation: Dr.-Ing. Christian Groß, VDE e.V.

Connect the world with 200 Watt 12 Volt – the solar generation project
Lisa Wendzich, SunCrafter

Power Grid Security – Basis für Netzmodernisierung und Digitalisierung
Dipl.-Ing. Maik G. Seewald, CISCO Systems GmbH

Wie IoT und Big Data-Analytics die Zukunft des Energie Sektors revolutioniert hat
Dipl.-Ing. Jens Krummeich, Phoenix Contact Deutschland GmbH

Cloud-Lösungen für das zukunftsorientierte Management von Verteilnetzen
Dr.-Ing. Jonas Danzeisen, Venios GmbH

Technisch-Wissenschaftliche Netzwerke. Basis für die Digitalisierung der Energiewirtschaft
Heinrich Wienold, VDE e.V.    

  • 12:00 Uhr
    Industrial Security als Herausforderung für Betreiber und Dienstleister
    Referent/in: Sven Müller, Rail Power Systems GmbH
  • 12:30 Uhr:
    Wie genau muss Messtechnik für Power Quality sein? – Diskussionsrunde
    Moderation: Sebastian Kosslers, VDE

Frank Strobel, PQ-Professionals
Achim Reck, Janitza
Christian Dresel , Condensator Dominit