Stromprüfgerät bei der Messung
emel82 / Fotolia
14.12.2015 - 15.12.2015 Nürnberg Seminar 5 0

Gestaltung und Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel unter Berücksichtigung von EMV-Problemen, Oberwellen und Gleichstrombelastungen

Anmelden
Termin
Beginn: 14.12.2015 09:00 Uhr
Ende: 15.12.2015 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
  • Planer, prüfende Elektrofachkräfte, Anlagenmonteure und Installateure
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Unternehmer, die für einen störungsfreien Betrieb ihrer Elektroanlagen Verantwortung tragen
Veranstaltungsort

Siemens AG - SITRAIN Trainingscenter
Gleiwitzer Straße 555
90475 Nürnberg

Beschreibung
Programm:
  • Der Elektrounfall unter besonderer Berücksichtigung der Funktion von PE, PEN und PA
  • Die Netzsysteme TN-S, TN-C, TN-C-S, TT und IT und ihre Anwendbarkeit
  • Schutzmaßnahmen in unterschiedlichen Netzsystemen und die Grenzen ihrer Wirksamkeit
  • Messtechnischer Nachweis der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen
  • Basisschutz, Isolationsmessung, Ersatzableitstrommessung, Ableitstrommessung, Fehlerschutz, Isolationsbewertung, Schleifenwiderstand, Berührungsspannung, zusätzlicher Schutz, RCD-Prüfung
    • Messtechnischer Nachweis, 10A-Methode, 200mA-Methode, Schleifenwiderstandsmessung, Erdermessung, am Netz, ohne Netz, Zwei-, Drei- und Vierpolmethode, Zangenmessung, Messung der Berührungsspannung, Aufgabe und Funktion von Erder und PA, Zentraler PA, Örtlicher PA, Fehler in PASystemen, EMV-Probleme im TN-C-System und im TN-C-S-System, Lösung von EMV-Problemen, EMV-Probleme durch Blitzeinwirkungen
  • Oberschwingungen und ihre Auswirkungen im Netz und in Betriebsmitteln
  • EMV-Probleme, N- und PEN-Überlastung durch Oberschwingungen, Beeinträchtigung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen, Allstromsensitive RCDs und ihre sinnvolle Prüfung
  • Messtechnischer Nachweis von Oberschwingungen
  • Symptome der Oberschwingungen im Netz und bei Energiekunden
  • EDV-Geräte unter dem Einfluss von Oberschwingungen
  • Moderne Verbrauchsgeräte als Oberschwingungsursache
  • Maßnahmen zur Vermeidung der Entstehung von Oberschwingungen
  • Maßnahmen zur Verminderung der Auswirkungen von Oberschwingungen
  • Sinnvolle Kabelauswahl bei einer zukunftsorientierten Planung und Installation
  • Diskussion von Praxisbeispielen und Erarbeitung von Lösungsansätzen
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 660,00 €
Nichtmitglied 720,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Mitveranstalter

VDE-Bezirksverein Nordbayern e.V.

Referenten
Michael Bruchhaus

Kontakte

Ansprechpartner
Stephanie Koch
VDE VERLAG GMBH
Goethering 58
63067 Offenbach am Main

9_v6yr4zv.15tyQAuv-Av82rx.uv Tel. 069 840006-1312
Fax 069 840006-9313

Downloads

Anfahrt