eBook Reader mit Büchern
Eisenhans / Fotolia
11.03.2016 München Seminar 30 0

Verantwortung, Pflichtenübertragung, Aufsicht

Sicherheit rechtssicher organisieren – juristisches Praxisseminar zu Grundlagen, ArbSchG, neue BetrSichV und mehr
Anmelden
Termin
Beginn: 11.03.2016 09:00 Uhr
Ende: 11.03.2016 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Geschäftsführer, Prokuristen, Betriebs- und Abteilungsleiter und andere (technische) Führungskräfte mit und ohne Personalverantwortung, verantwortliche Elektrofachkräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragte, Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen sowie externe (Sicherheits-)Berater und Dienstleister.

Veranstaltungsort

c/o Siemens AG
St.-Martin-Straße 76
81541 München

Beschreibung
Das Seminar klärt 4 Grundfragen der Sicherheitsorganisation: Wer ist als Führungskraft gesetzlich warum und wie weit automatisch (sicherheits-)verantwortlich? Wer kann wie und auf wen rechtsicher mit welchen Instrumenten und Rechtsfolgen Aufgaben und Verantwortung delegieren? Organisations-, Koordinations- und Aufsichts-pflichten nach der Pflichtenübertragung Selbstprüfungs-, Ausführungs- und Informations-pflichten des beauftragten Mitarbeiters

Programm:
  • Die 2 Säulen der Unternehmensorganisation - Pflichtenübertragungen (formelle „Predigt“) und automatische Zuständigkeiten kraft Führungsposition („gelebte Praxis“) - jeder ist verantwortlich!
  • Die 3 Wege der Pflichtendelegation - und wie Sie sie rechtssicher nutzen
  • Die 4 nach ArbSchG verantwortliche Personen-gruppen - und wie sie sie auswählen und einsetzen
  • Die 5 Arten von verantwortungsauslösenden Befugnissen der Unternehmensmitarbeiter - und wie sie steuern und bewusst machen
  • Die 6 Pflichten der Mitarbeiter nach Übernahme von Aufgaben und Verantwortung
  • Die 7 Säulen der Aufsichts- und Koordinations¬pflicht für Führungskräfte
  • Die 10 Gebote der rechtssicheren Pflichtenüber¬tragung: Wer auf wen, wie und wann, wie weit und wie detailliert, mit welchen Befugnissen und „Zugaben“ und wer ist sonst beteiligt?
  • Zuständigkeiten nach neuer BetrSichV: befähigte und fachkundige Personen und Koordinatoren
  • Haftung: Wer wie in welcher Situation und mit welchen Rechtsfolgen und wie minimieren Sie Risiken? - Schadensersatz- und Strafrecht
  • Haftungsbefreiende Pflichtenübertragung auf externe Dienstleister - es gibt sie! - wann und wie?
  • Die grundlegende Gerichtsurteile zum Thema Sicherheit und Konsequenzen für die Praxis (zB Wuppertaler Schwebebahn, Lkw-Unfall Eisdiele Herborn, Transrapid-Unfall Emsland, Flughafen-brand Düsseldorf, Flugzeugzusammenstoß Überlingen, Einsturz der Eissporthalle Bad Reichenhall, Elektrounfälle)
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 500,00 €
Nichtmitglied 560,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Mitveranstalter


Referenten
Dr. Thomas Wilrich

Kontakte

Ansprechpartner
Mirjam Sandt
VDE VERLAG GMBH
Goethering 58
63067 Offenbach am Main

3z80r3.9r4u_QAuv-Av82rx.uv Tel. 030 348001-1426

Downloads

Anfahrt