Strommasten auf Wiese
focus finder / Fotolia
18.01.2016 Ladenburg Seminar 50 0

Schaltberechtigung

Der sichere Betrieb von elektrischen Anlagen erfordert umfangreiche Kenntnisse der
Anmelden
Termin
Beginn: 18.01.2016 09:00 Uhr
Ende: 18.01.2016 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Teilnehmen sollten:

· alle Elektrofachkräfte

· befähigte, schaltberechtigte und schaltauftragsberechtigte Personen aus Energiedienstleistungsunternehmen

(EVU), Industrie- und Handwerksbetrieben

· Windenergieanlagenbetreiber, die Fachkenntnisse erwerben oder ihr Wissen jährlich auffrischen möchten

· Führungskräfte, die ihr Unternehmen gerichtsfest organisieren müssen

Veranstaltungsort

Infocenter Ladenburg
Hochhaus 11. OG
Wallstadter Straße 59
68526 Ladenburg

Beschreibung

Der sichere Betrieb von elektrischen Anlagen erfordert umfangreiche Kenntnisse der Schaltanlagentechnik Arbeitssicherheits-Unterweisung zum Erwerb und Erhalt der Fachkunde nach BGV A 1§ 4 sind vorgeschrieben. 
Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.

Im Seminar werden die erforderlichen Fachkenntnisse mit dem Ziel NULL UNFÄLLE, NULL FEHLSCHALTUNGEN! erworben.

Preis
Persönliches VDE-Mitglied 390,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 440,00 €
VDE-Jungmitglied 50,00 €
Nichtmitglied 490,00 €
Weitere Preisinfos
In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss, sowie das VDE-Fachbuch „Schaltberechtigung für Elektrofachkräfte und befähigte Personen“ als Nachschlagewerk, enthalten.
Veranstalter

VDE-Bezirk Kurpfalz e.V.

Referenten

Dipl.-Ing. EU.-Ing. Peter Pusch (VDE)

Geschäftsführer der PCC Unternehmensberatung, VDE-Vorstandsmitglied der Region Nord-West, Fachaufsatz und Buchautor „Schaltberechtigung (VDE-Schriftenreihe Band 79)“, vormals Führungskraft in einem EVU, Mitglied der VDEW PG MS-Schaltanlagen und DKE

Bemerkungen

In allen elektrischen Anlagen muss geschaltet werden und müssen Regeln beachtet werden, um sicher und gefahrlos an Betriebsmitteln arbeiten zu können. Es werden die erforderlichen Rechtsgrundlagen – Unfallverhütungsvorschriften, Europanormen und aktuelle VDE-Bestimmungen - zum Thema vermittelt.
Die Anwendung der 5 Sicherheitsregeln an konkreten Beispielen, Netzbetriebsweisen, Trafoparallelbetrieb, Schaltgeräte, Anlagenbauweisen, Personen-Schutzmaßnahmen, Verhaltensregeln bei Störungen und Unfällen werden zu Ihrem Selbstschutz dargestellt. Kurzvideos und ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmer vertiefen die Theorie.

· Fallbeispiele
· Leitfaden für Schaltberechtigte, Arbeitsanweisung für SV
· Richtiges Anwenden der „Fünf Sicherheitsregeln“ in Abhängigkeit der Spannungsebenen und Betriebsmittel mit anschließendem Videofilm
· Erstellung verschiedener Schaltungsbeispiele für: Arbeiten an einem Kabel, Arbeiten in einemSchaltfeld, Austausch eines Transformators
· Anforderungsprofil für Schaltberechtigte, Schaltauftragsberechtigte, Anlagenverantwortliche
· Allgemeine Übersicht (wer darf wo, welches Betriebsmittel, wann schalten)
· Verhalten bei Störungen / Unfällen, Schäden und Bränden in elektrischen Anlagen
· Gefahren / Auswirkungen des elektrischen Stroms auf den menschlichen Körper
· Fehlschaltungsanalyse und –vermeidung
· technische Grundlagen – Schwerpunkt MS-Anlagen bis 52 kV
· Netzformen, Vorteile / Nachteile, Sternpunktbehandlung, Störungsarten
· Schaltgeräte, Luft- und SF6-isolierte Schaltanlagenbauweisen, Betätigung
· Personenschutz beim Schalten (durch Anlagenbauweisen)
· Rechtliche Grundlagen Arbeitsschutzgesetz, neue Systematik der Unfallverhütungsvorschriften, VDE- Bestimmungen, Europanormen, allg. anerkannte Regeln der Technik
· Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
· Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnungen nach UVV BGV A8
· Persönliche Schutzausrüstung
· Erfahrungsaustausch, Zusammenfassung der Kernaussagen

Kontakte

Ansprechpartner
Dr. Frank J. Simon
Wallstadter Straße 29
68526 Ladenburg

w8r41.0.9z354Quv.rss.t53 Tel. 06203 71-2297

Weitere Ansprechpartner
Sybille Breunig
VDE Bezirk Kurpfalz e.V.
Julius-Hatry-Strasse 1
68163 Mannheim

Anfahrt