Strommasten auf Wiese
focus finder / Fotolia
13.07.2016 - 14.07.2016 Ladenburg Seminar 63 0

Planung von Niederspannungs-Stromversorgungsanlagen

Rechte und Pflichten, Mindestanforderungen
Anmelden
Termin
Beginn: 13.07.2016 09:00 Uhr
Ende: 14.07.2016 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Teilnehmen sollten:

  • Planer, Errichter und Betreiber von Stromversorgungsanlagen und – netzen
  • Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie
Veranstaltungsort

Infocenter Ladenburg
c/o ABB Automation Products GmbH
Wallstadter Straße 59
68526 Ladenburg

Beschreibung

Eine sachgerechte, qualifizierte Planung ist die Voraussetzung für eine effiziente und fristgerechte Projektbearbeitung. Neben der Sachkenntnis ist dafür ein methodisches Vorgehen erforderlich.

Für die Planung von Stromversorgungsanlagen wird eine strukturierte Vorgehensweise erläutert. Das Basiswissen wird zum sicheren Anwenden erweitert und durch praxisnahe Details zum Spezialwissen ausgebaut.

Preis
Persönliches VDE-Mitglied 780,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 880,00 €
VDE-Jungmitglied 100,00 €
Nichtmitglied 980,00 €
Weitere Preisinfos
In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss enthalten. Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme ist reserviert, sofern keine ausdrückliche Absage erfolgt. Die Seminargebühr ist daher auch bei Nichterscheinen zu entrichten.
Veranstalter

VDE-Bezirk Kurpfalz e.V.

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert

Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen (VDS)

Seminare, Weiterbildung

Bemerkungen

Schulungsinhalte

Netzstrukturen. Stich-, Ring-, Maschennetz

Netzsysteme: TN-, TT-, IT-System, Vor-/Nachteile

Energiequellen: Trafo, Generator, USV- Anlage

Kenngrößen im Niederspannungsnetz

Übersichtsschaltplan / Single-Line, wichtige Daten

Abschätzung der Kurzschlussverhältnisse, überschlägige Berechnung, typische Kenndaten

Schutzorgane: Schmelzsicherung, MCB Leitungsschutzschalter, MCCB, ACB Leistungsschalter, RCD, Isowächter

Schutzmaßnahmen: Personen- und Anlagenschutz, direktes und indirektes Berühren

Kabel- und Leitungsdimensionierung

  • Faktoren zur Querschnittsbestimmung
  • Überlastschutz, Kurzschlussschutz
  • Abschaltbedingungen beim Personenschutz
  • Spannungsfall
  • Beeinflussung der Faktoren
  • Wahl des Schutzorganes

Selektivität und Back- up- Schutz

Kontakte

Ansprechpartner
Dr. Frank J. Simon
Wallstadter Straße 29
68526 Ladenburg

w8r41.0.9z354Quv.rss.t53 Tel. 06203 71-2297
Fax 06203 71-7567

Weitere Ansprechpartner
Sybille Breunig
VDE Bezirk Kurpfalz e.V.
Julius-Hatry-Strasse 1
68163 Mannheim

Anfahrt