eBook Reader mit Büchern
Eisenhans / Fotolia
19.04.2016 Köln Vortrag 21 0

DLR-ASTROSEMINAR 2016 Aktuelle und künftige Weltraumissionen

Das Gaia-Projekt – Sternvermessung vom Feinsten
Zur Veranstaltungs-Homepage
Termin
Beginn: 19.04.2016 15:30 Uhr
Ende: 19.04.2016 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Casino Gebäude
Porz Köln
Deutschland

Beschreibung

Trotz der großen Fortschritte der letzten 20 Jahre bei der Erforschung unserer kosmischen Heimat, der Milchstraße, debattieren die Astronomen noch immer über so elementare Eigenschaften wie die Zahl ihrer Spiralarme und die ungefähre Gesamtzahl ihrer Sterne. Unter anderem deshalb soll die Raumsonde »Gaia« der Europäischen Raumfahrtorganisation (ESA) mit bisher unerreichbarer Genauigkeit und Voll­ständigkeit die dreidimensionale Struktur der Milchstraße vermessen: Für eine repräsentative Stichprobe aus über einer Milliarde Sternen soll »Gaia« vor allem die Positionen, Entfernungen und Bewegungen bestimmen. Die Sonde wurde am 19. Dezember 2013 gestartet, erreichte drei Wochen später ihren Sta­tionierungsort 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt und nahm nach einer komplizierten Phase der Inbetriebnahme am 25. Juli 2014 den wissenschaftlichen Betrieb auf. Die Astronomen der Welt sind

auf die Ergebnisse sehr gespannt und wollen daraus nicht nur eine große Zahl von Fragen über die Milchstraße beantworten, sondern neues Licht in viele weitere noch dunkle Winkel der Astronomie bringen. Aber erst nach etwa anderthalb Jahren Messzeit lässt sich das angestrebte dreidimensionale Bild aus den Rohdaten konstruieren. Im Vortrag werden die Zwecke und die Arbeitsweise der Mission näher beschrieben und ihr aktueller Stand vorgestellt.

Weitere Preisinfos
Kostenlose Teilnahme
Veranstalter

VDE-Bezirk Köln e.V.

Referenten

Dr. Ulrich Bastian, Astronomisches Recheninstitut Heidelberg

Kontakte

Ansprechpartner
Sabrina Schmitz
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Linder Höhe
51147 Köln

9rs8z4r.9ty3z_EQu28.uv Tel. 02203-601-3490

Programminhalt und Vortragsmoderation
Dr. Manfred Gaida

Tel. 0228 / 447-417

Anfahrt