VDE Visual
VDE
20.10.2016 Nürnberg Seminar 6 0

Funktionale Sicherheit auf Irrwegen? Weniger ist mehr

Missverständnisse zwischen Theorie und Praxis – Zurück zu den Wurzeln der Sicherheitstechnik, mit mehr Pragmatismus und weniger Aberglaube
Anmelden
Termin
Beginn: 20.10.2016 09:00 Uhr
Ende: 20.10.2016 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
  • Planer von Schutzeinrichtungen
  • Projektierungsingenieure der Elektrotechnik und des Maschinenbaus (Maschinen, maschinelle Anlagen und elektrische Einrichtungen)
  • Meister, Techniker und Ingenieure, die mit Hilfe der Funktionalen Sicherheit die Schutzziele der Maschinenrichtlinie umsetzen müssen
Veranstaltungsort

Siemens AG - SITRAIN Trainingscenter
Gleiwitzer Straße 555
90475 Nürnberg

Beschreibung
Die Komplexität der Anwendung der Funktionalen Sicherheit im Rahmen der Maschinensicherheit wird aus Sicht der Praxis aufgebrochen. Dem Teilnehmer werden die Zusammenhänge, Abgrenzungen und die sinnvolle Anwendung verdeutlicht. Die Schutzziele der Maschinenrichtlinie können wieder sinnvoll erfasst und bewertet werden: Wann ist die Funktionale Sicherheit notwendig und sinnvoll? Und wie werden Sicherheitsfunktionen definiert, realisiert und bewertet, so dass steuerungstechnische Maßnahmen (Schutzeinrichtungen) effizient ergriffen werden können, ohne über das Ziel hinauszuschießen. Theoretische Anforderungen werden praktisch erklärt.

Programm:
  • Maschinenrichtlinie
  • DIN EN ISO 12100
  • DIN EN ISO 13849-1, -2
  • DIN EN 62061 (VDE 0113-50)
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 440,00 €
Nichtmitglied 500,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Mitveranstalter

Funktionale und IT-Sicherheit

Referenten
Dipl.-Ing. Patrick Gehlen

Kontakte

Ansprechpartner
Mirjam Sandt
VDE VERLAG GMBH
Goethering 58
63067 Offenbach am Main

3z80r3.9r4u_QAuv-Av82rx.uv Tel. 030 348001-1426

Anfahrt