VDE Visual
VDE
28.06.2016 Trier Vortrag 25 0

VDE-Vortrag EU-Projekt: Horizont 2020

Energiewaben in Europa
Anmelden
Termin
Beginn: 28.06.2016 19:30 Uhr
Ende: 28.06.2016 22:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Hotel Deutscher Hof
Südallee 25
54290 Trier

Preis
Kostenlos 0,00 €
Weitere Preisinfos
Getränke-Service an der Bar = Selbstzahler
Veranstalter

VDE Bezirk Trier e.V.

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Schöller, SWT Stadtwerke Trier Versorgungs-GmbH,
Ostallee 7-13, 54290 Trier

Bemerkungen

Achtung:
neuer Vortragsort (Hotel Deutscher Hof)
19.30 Uhr

Inhalt:

Der Klimagipfel von Paris hat gezeigt, wie wichtig verbindliche Klimaziele sind, um den mittleren Temperaturanstieg auf 2 °C zu begrenzen.

Diese Klimaziele können nur umgesetzt werden, wenn es gelingt, den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren. Hierfür ist es dringend erforderlich, den Ausbau der Erneuerbaren Energien (EE) europaweit zu beschleunigen.

Damit der Weg in eine neutrale CO2-neutrale Zukunft gelingen kann, stellt die EU in ihrem Förderprogramm Horizon 2020 die entsprechenden Fördergelder zur Verfügung. Hierbei werden besonders Projektdaten mit folgenden Hintergründen berücksichtigt:

  • Ausbau von Erneuerbaren Energien Wind, Wasser, Solar, Biomasse
  • Integration der EE in dezentrale Netze
  • Vernetzung von dezentraler Erzeugung und Verbrauch
  • Dezentrale Grundlastfähigkeit durch Einsatz dezentraler Speicher
  • Bilanzkreisausgleich zwischen Erzeugung und Verbrauch
  • Marktmodelle für neue und wettbewerbsfähige Energieprodukte aus EE

Die Stadtwerke Trier haben mit 9 weiteren europäischen Partnern einen Förderantrag abgegeben. Die Grundidee bildet die „ausgeregelte Energiewabe Region Trier“.

Wie die ausgeregelte Energiewabe funktioniert, welche Aufgaben die lokalen Netzbetreiber Stadtwerke Trier und Westnetz übernehmen und wie regionale Energieprodukte Eifelstrom, Hunsrückstrom, Moselstrom entstehen können.

In diesem Zusammengang stehen folgende Fragen:

  • Wie funktioniert die ausgeregelte Energiewabe?
  • Welche Aufgaben haben die lokalen Netzbetreiber Stadtwerke und Netzbetreiber?
  • Wie entstehen Energieprodukte „Eifelstrom“, „Hunsrückstrom“, „Moselstrom“?
  • Wie kann diese Projektidee auf Europa übertragen werden?

Zu allen Projektinhalten bzw. Fragestellungen im EU-Förderantrag Horizon 2020 wird Herr Dipl.-Ing. (FH) Rudolf Schöller von den Stadtwerken Trier im Rahmen eines Vortrages Rede und Antwort stehen.

Wir freuen uns, Ihnen diese spannende Projektgeschichte präsentieren zu können.

Zu diesem sehr interessanten Vortrag sind Mitglieder und Gäste herzlich eingeladen.

 

 

Wir bitten euch, um besser planen zu können, die Buchung des Vortrages
nur online über den Link zur Anmeldung (rechts neben Termin - rot markiert)
vorzunehmen.

 

Zu diesem sehr interessanten  Vortrag sind Mitglieder und Gäste herzlich eingeladen.

Kontakte

Ansprechpartner
Elke Kohr
VDE Bezirk Trier e.V.
Eurener Str. 33
54294 Trier

Auv-_8zv8QAuv-542z4v.uv Tel. (0651) 812-2348
Fax (0651) 812-2673

Anfahrt