Futuristische Illustration von 5G
Sikov / Fotolia
07.02.2017 Offenbach/M. Seminar 4 0

Kommunikationsverkabelung – Anwendungsneutrale (strukturierte) Verkabelung nach EN 50173

Struktur und Varianten der Verkabelung – Definition der Streckenklassen und Komponenten (LWL, Kupfer) – Umweltklassifizierung und Realisierung
Anmelden
Termin
Beginn: 07.02.2017 09:00 Uhr
Ende: 07.02.2017 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
  • IT-Planer, Installateure, Architekten, Gebäudeplaner und - Errichter (Bauträger), Generalunternehmer, Entwickler, Lieferanten, Einkäufer
  • Prüfer (Auditoren / an der Abnahme von Installationen beteiligte Personen)
  • Betreiber / Instandhaltungspersonal und Eigentümer informationstechnischer Verkabelung
  • Anbieter öffentlicher Netzwerke und lokaler Dienste
  • Endanwender
Veranstaltungsort

VDE-Verlag
Goethering 58
63067 Offenbach/M.

Beschreibung
Die Teilnehmer lernen die nach EN 50173 möglichen Verkabelungsstrukturen in den verschiedenen Anwendungsbereichen kennen, das notwendige Leistungsvermögen der Übertragungsstrecken zu beurteilen und die dafür notwendigen Komponenten auszuwählen. Des Weiteren wird auf aktuelle Entwicklungen und Neuerungen eingegangen.

Programm:
  • Struktur und Variationsmöglichkeiten der Kabelanlage (Anwendungsbereiche: Büro, Industrie, Heim, RZ)
  • Leistungsvermögen von Kupfer  und LWL Verkabelung (Klassen A - FA / Optische Klassen)
  • Grundlegende übertragungstechnische Parameter (Dämpfung, NEXT, ACR; RL, etc. )
  • Maximal realisierbare Streckenlängen
  • Umweltanforderungen (MICE-Klassen)
  • Anforderungen an Komponenten (Kabel und Steckverbinder) und deren Qualifizierung (Kategorien 5-7A / OM1-4 / OS1-2)
  • Realisierungsbeispiele
  • Aktuelle Entwicklungen
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 480,00 €
Nichtmitglied 540,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Referenten
Manfred Patzke

Kontakte

Ansprechpartner
Mirjam Sandt
VDE VERLAG GMBH
Goethering 58
63067 Offenbach am Main

3z80r3.9r4u_QAuv-Av82rx.uv Tel. 030 348001-1426

Anfahrt