Strommasten auf Wiese
focus finder / Fotolia
20.02.2017 - 21.02.2017 Ladenburg Seminar 24 0

Rationelle Prüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen

Wichtig für jede Elektrofachkraft! Langjährige Erfahrungen der Prüftechnik werden vermittelt.
Anmelden
Termin
Beginn: 20.02.2017 08:00 Uhr
Ende: 21.02.2017 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Teilnehmen sollten:

  • Befähigte Personen
  • Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie, die mit Prüfaufgaben betraut sind
  • Unterwiesene Personen aus Betrieben, Schulen und anderen Bereichen
  • Unternehmer und Führungskräfte, die für die Sicherheit elektrotechnischer Geräte und deren Prüfung Verantwortung tragen
Veranstaltungsort

Infocenter Ladenburg
c/o ABB Automation Products GmbH
Wallstadter Straße 59
68526 Ladenburg

Beschreibung

Das regelmäßige Prüfen der ortsfesten und ortsveränderlichen elektrischen Geräte nach BGV A3, Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und den DIN VDE-Normen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Arbeitssicherheit der in den Betrieben, Institutionen und Behörden tätigen Personen. Verantwortlich für die Durchführung der Prüfung ist der jeweilige Unternehmer oder Leiter. Er überträgt diese Verantwortung zumeist seiner verantwortlichen Elektrofachkraft oder wird einen Elektrofachbetrieb mit den notwendigen Arbeiten beauftragen.

Das Seminar vermittelt das Wissen über die rechtlichen, organisatorischen und technischen Grundlagen der durchzuführenden Prüfungen. Es stellt eine Kombination aus der Erläuterung von juristischem sowie messtechnischem Wissen und der sofortigen praktischen Anwendung dar. Dazu steht ein umfangreicher Park moderner Messgeräte für die Demonstration zur Verfügung. Jede praktische Messaufgabe wird mit einer Videokamera übertragen und den Teilnehmern praxisnah erklärt.

Preis
Persönliches VDE-Mitglied 780,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 880,00 €
VDE-Jungmitglied 100,00 €
Nichtmitglied 980,00 €
Weitere Preisinfos
In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss enthalten. Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme ist reserviert, sofern keine ausdrückliche Absage erfolgt. Die Seminargebühr ist daher auch bei Nichterscheinen zu entrichten.
Veranstalter

VDE-Bezirk Kurpfalz e.V.

Referenten

Peter Friße

GELTEC

Bemerkungen

Schulungsinhalte

  • Rechtliche Grundlagen und die Verantwortung von Unternehmern, verantwortlicher Elektrofachkraft, Elektrofachkraft und elektrotechnisch unterwiesenen Personen (notwendige Vereinbarungen, vertragliche Festlegungen, Befugnisse)
  • Arbeiten in der Nähe spannungsführender Teile und an spannungsführenden Teilen
  • Die Vorgaben der BetrSichV, BGV A3 in Bezug auf Verantwortlichkeiten, die Prüfungen selbst und die Einhaltung von Prüffristen
  • DIN-VDE-Normen (Schwerpunkte DIN VDE 0701-0702, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100)
  • Schutzziele im TN- und TT-System
  • Einsatz von Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCDs) zur Gewährleistung des Fehlerschutzes / des Zusatzschutzes
  • Auswahl von Prüf- und Messverfahren
  • Kalibrierung der Prüfgeräte
  • Messfehler und deren Bewertung
  • Der Prüfablauf
  • Demonstration der Prüfungen an verschiedenen Prüfgeräten und Prüflingen
  • Durchführung der Prüfungen: Messung des Schutzleiterwiderstandes, Isolationswiderstandes, Ableitströme und Ersatzableitstrom
  • Messung der Spannungsfreiheit
  • Funktionsprüfung
  • Prüfung ortsveränderlicher Fehlerstromschutzeinrichtung-en (PRCDs) und deren Einsatz, Typen, Besonderheiten, Prüfverfahren, Entwicklungstrends
  • Einsatz von Leckstromzangen zur Bewertung der Isolation
  • Ermittlung von Schleifenwiderständen (ohne/mit vorgelagertem FI-Schalter)
  • Auswertung und Dokumentation

Kontakte

Ansprechpartner
Dr. Frank J. Simon
Wallstadter Straße 29
68526 Ladenburg

w8r41.0.9z354Quv.rss.t53 Tel. 06203 71-2297
Fax 06203 71-7567

Weitere Ansprechpartner
Sybille Breunig
VDE Bezirk Kurpfalz e.V.
Julius-Hatry-Strasse 1
68163 Mannheim

Anfahrt