YPro meet Hidden Champion
VDE
23.06.2017 - 24.06.2017 Tuttlingen Workshop

VDE Young Professionals meet Hidden Champion Aesculap

[net]working - Gestalte Deine DGBMT 2025
Anmelden
Termin
Beginn: 23.06.2017
Ende: 24.06.2017
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Aesculap Akademie
Am Aesculap-Platz
78532 Tuttlingen

Beschreibung

Wir freuen uns auf ein ganz neues Veranstaltungsformat speziell für BerufseinsteigerInnen aus dem Bereich der Biomedizintechnik am 23. und 24.06.2017 in Tuttlingen. Die Veranstaltung findet bei der Firma Aesculap statt, welche korporatives Mitglied im VDE ist. Am 23.06.2017 werden wir im Rahmen der Veranstaltung "VDE Young Professionals meet Hidden Champion Aesculap" einen exklusiven Einblick in die Firma Aesculap erhalten. Abgerundet wird der Tag mit einem Kaminabend mit dem Vorstandsvorsitzenden der Firma Aesculap.

Am Folgetag (24.06.2017) erarbeiten wir in dem Workshop "[net]working - Gestalte Deine DGBMT 2025" Strategien zur Gewinnung von Aktiven und wissenschaftlichem Nachwuchs für die DGBMT, zukünftige Verstaltungs- und Kollaborationsformate und tragen in einem ThinkTank fachliche Themen der Biomedizintechnik der Zukunft zusammen. Die Veranstaltung wird natürlich eine großartige Möglichkeit, sein persönliches berufliches Netzwerk zu erweitern. Bewerbt Euch jetzt - wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung! Bewerbungsschluss ist der 04. Juni 2017.

 

PROGRAMM

23.06.2017 

13 Uhr: "VDE Young Professionals meet Hidden Champion Aesculap" 

Treffpunkt: Aesculap Akademie (Aesculapium) 

Aesculap ist ein weltweit angesehenes Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Fertigung von Produkten der Medizintechnik, speziell für die Chirurgie. Aesculap blickt auf eine 150-jährige Historie zurück und  gehört zur B. Braun Melsungen AG. 

Die Produktpalette von Aesculap umfasst u.a.:  
Künstliche Gelenke, die Menschen helfen ihre Mobilität wiederzuerlangen 
Hochpräziser Mikroinstrumente, mit deren Hilfe virtuos Clips im menschlichen Gehirn platziert werden, um dort lebensbedrohliche Blutungen zu verhindern 
Hochmoderner Kameras, mit deren Hilfe Ärzte dreidimensional im Körper ihrer Patienten operieren können 
Computerunterstützte Navigationssysteme, mit deren Hilfe Chirgurgen millimetergenau durch die Anatomie ihrer Patienten navigiert werden.

Den TeilnehmerInnen wird einen tiefer Einblick in ein erfolgreiches, weltwelt agierendes Unternehmen geboten. Aesculap ist korporatives Mitglied im VDE. 

18:00 Uhr: Kaminabend  

Gäste:  
Dr. Joachim Schulz (Vorsitzender Vorstand Aesculap)
Dr.-Ing. habil. Katrin Sternberg, Senior Vice President R&D Aesculap

Treffpunkt:  Restaurant wird noch bekanntgegeben.

 

24.06.2017 

9:00 - 16:30 Uhr: [net]working - Gestalte Deine DGBMT 2025" 

Treffpunkt: Raum 401 Aesculap Akademie (Aesculapium) 
 
Inhalte des Workshops 
In dem Workshop erarbeiten wir
- Strategien zur Gewinnung von Aktiven und wissenschaflichem Nachwuchs für die DGBMT sowie
- zukünftige Verstaltungs- und Kollaborationsformate.

Weiterhin tragen wir in einem ThinkTank
- fachliche Themen der Biomedizintechnik in einer DGBMT 2025 zusammen.

 
TeilnehmerInnen
Die Veranstaltung ist begrenzt auf 10 TeilnehmerInnen. Für die Teilnahme können sich BerufseinsteigerInnen aus akademischem, klinischem und industriellem Umfeld aus dem Bereich der Biomedizintechnik bewerben, die sich bereits bei der Organsiation von Veranstaltungen engagieren oder Interesse haben, sich aktiv zu engagieren und gern in die Zukunft schauen.

 

 

Veranstalter

YoungNet Geschäftsstelle

Referenten

Organisation
Die Veranstaltung wird organisiert vom VDE YoungNet und dem DGBMT Fachausschuss "Aus- und Weiterbildung".
Dr. Karsten Seidl
Dr. Thomas Schlebusch

Bemerkungen

Kosten
Für Übernachtung und Verpflegung übernimmt der VDE und die Firma Aesculap die Kosten. Die An- und Abreise müsst Ihr persönlich tragen.

Wichtige Information zur Anmeldung:
Die Online-Anmeldung ist geschlossen.

Weiterhin bitten wir Sie nachfolgende Angaben per separater eMail an karsten.seidl@vde-youngnet.de zu schicken:

- Alter
- Geschlecht
- (abgeschlossener) Studiengang
- Studienort
- gegenwärtige Firma/Institut/Klinik
- Berufsort
- VDE Mitglied ja/nein ;  DGBMT Mitglied ja/nein
- Aufnahme in WhatsApp-Gruppe zur Veranstaltung ja/nein
- Einverständnis Email-Adresse an TeilnehmerInnen des Workshops weiterzugeben ja/nein
- Teilnahme an DGBMT Veranstaltung in der Vergangenheit ja/nein (wenn ja, welche: )
- Organisation von vergangenen Veranstaltungen ja/nein (wenn ja, welche: )
- Was sind die 3 Top-Themen der Biomedizintechnik aus Ihrer Sicht in den kommenden 5 Jahren?
- Was sind die 3 Top-Themen der Biomedizintechnik aus Deiner Sicht in den Zukunft von 5-10 Jahren?
- Welches Veranstaltungs-/Kollaborationsformat schlägst Du für BerufseinsteigerInnen vor?
WICHTIG: Abschliessendes Motivationsstatement (200-300 Wörter)

 

Kontakte

Ansprechpartner
YoungNet Geschäftsstelle
60596 Frankfurt

D5@4x4v_QAuv.t53 Tel. +49 (0) 69 6308 347

Fragen zur Veranstaltung und Organisation
Karsten Seidl

1r89_v4.9vzu2QAuv-D5@4x4v_.uv

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren: