VDE Visual
VDE
14.11.2017 Offenburg Vortrag 46 0

Forum-Karrierewege in Zeiten der Digitalisierung

Arbeit 4.0 als Gestaltungsprojekt
Termin
Beginn: 14.11.2017 19:00 Uhr
Ende: 14.11.2017
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Hochschule Offenburg
Gebäude D, Raum D 001
Badstr. 24
77652 Offenburg
DEUTSCHLAND

Beschreibung

Die digitale Arbeitswelt im Blick hat Professor Hartmut Hirsch-Kreinsen, Arbeit-4.0-Experte an der Universität Dortmund. In seinem Vortrag gibt er einen Überblick über die derzeitige intensive Digitalisierungsdebatte. Wie verändert die Digitalisierung einzelne Branchen und Beschäftigungsfelder? 

Seine These ist, dass zwar mit einem weitreichenden, bislang jedoch kaum prognostizierbarem Wandel der Arbeit zu rechnen ist. Zum einen sind die Effekte der Automatisierung derzeit kaum endgültig abzuschätzen. Es gibt Prognosen, die von einer Zunahme von Arbeitsplätzen im Digitalisierungsprozess ausgehen, gleichzeitig aber auch Analysen, die dessen Freisetzungseffekte betonen. Zum anderen sind die Konsequenzen für Tätigkeiten und Qualifikationen nicht überschaubar: Hier reichen die Prognosen von einer fortschreitenden Polarisierung von Qualifikationen bis hin zu deren generellen Aufwertung. Seine zentrale These ist: Der Wandel der Arbeit eröffnet vielfältige Optionen für qualifikations- und humanorientierte Formen der Arbeit und kann gesellschaftlich gestaltet werden.

Im Anschluss an diesen Vortrag zeigen Sandra Wörner und Daniel Seiler von der Volksbank in der Ortenau am Beispiel des Bankensektors, wie sich die Digitalisierung auf Unternehmen vor Ort auswirkt. Dabei geht es um die technische Seite, wie Omnikanal-Banking, aber auch um Fragen der Mitarbeiterführung und Qualifikation: Welche Skills benötigen Mitarbeiter, um ein einer digitalen Arbeitswelt bestehen zu können?

Veranstalter

VDE Südbaden e.V.

Referenten

Prof. em. Dr. Hartmut Hirsch-Kreinsen,  war bis Frühjahr 2015 Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Industriesoziologie an der TU Dortmund, seitdem ist er dort Seniorprofessor. Zuvor war er am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. München (ISF München) und an der TU Darmstadt beschäftigt. Derzeit leitet er das Forschungsgebiet Industrie- und Arbeitsforschung an der TU Dortmund. Sein aktueller Arbeitsschwerpunkt umfasst Fragen nach den sozialen, organisatorischen und personellen Konsequenzen der Digitalisierung der Produktion. Unter anderem ist er sozialwissenschaftliches Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Plattform Industrie 4.0.

Sandra Wörner ist stellvertretende Bereichsleiterin Marketing/Vertrieb in der Volksbank in der Ortenau und zuständig für den Omnikanal-Vertrieb mit dem Schwerpunkt Digitale Kommunikation/Vertrieb und neue Medien.

Nach der Ausbildung zur Bankkauffrau/Finanzassistentin hat sie sich zur Bankfachwirtin und Fachkauffrau für Marketing weitergebildet. Seit 1998 ist sie im Bereich Marketing der Volksbank tätig. Seit 2016 ist sie auch für das Reisebüro der Volksbank verantwortlich. Sandra Wörner ist darüber hinaus Vizepräsidentin des Marketing Club Offenburg/Ortenau der auch den jährlichen Marketingpreis für herausragende Marketingleistungen vergibt.

Daniel Seiler ist Bereichsleiter Unternehmenssteuerung in der Volksbank in der Ortenau. Das Aufgabengebiet umfasst die Strategie und Steuerung der Bank sowie den Personal und Finanzbereich. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann/Finanzassistent hat er sich zum Bankfachwirt und Bilanzbuchhalter weitergebildet. Er war als Verbandsprüfer im Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband insgesamt elf Jahre mit Prüfungs- und Beratungsaufgaben bei Volksbanken tätig, daneben unterrichtete er als Dozent an den Akademien des Genossenschaftsverbandes und bei der Bilanzbuchhalterausbildung. Seit 2012 ist Daniel Seiler bei der Volksbank Offenburg tätig und hat 2016 als Projektleiter die Fusion mit der Volksbank Achern zur Volksbank in der Ortenau mitgestaltet.

Bemerkungen

nschluss get-together

Kontakte

Ansprechpartner
Yvonne Füssgen
VDE Bezirksverein Südbaden e.V.
Sulzbergstr. 79
77933 Lahr

Auv-9@vusruv4QAuv-542z4v.uv Tel. 07821-909300
http://www.vde-suedbaden.de

Anfahrt