ETG-Studie-Perspektiven-Energieübertragung
29.06.2021 Online-Veranstaltung Fachtagung / Konferenz

ETG Fachtagung: Perspektiven der elektrischen Energieübertragung in Deutschland und Europa

Online Veranstaltung
Anmelden
Termin
Beginn: 29.06.2021
Ende: 29.06.2021
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Hersteller, Planer und Betreiber Erneuerbarer und konventioneller Erzeugungsanlagen, Netzplaner und -betreiber, Betriebsmittelhersteller, Universitäten und Hochschulen sowie alle Interessenten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden
Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Beschreibung

Zur Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der voranschreitende Umbau der elektrischen Energieversorgungssysteme erfordert zum Erhalt der System- und Versorgungssicherheit einen nachhaltigen Umbau der Übertragungsnetze. Die zukünftige Entwicklung der Übertragungsnetze ist dabei entscheidend durch die sich ändernden Übertragungsaufgaben, das Systemverhalten und die Interoperabilität der Komponenten innerhalb des Gesamtsystems geprägt.

Grundsätzlich stehen für die Energieübertragung in der Hoch- und Höchstspannungsebene verschiedene Technologien zur Verfügung. Diese unterscheiden sich hinsichtlich ihres Entwicklungsgrads, ihrer Kosten sowie der systemtechnischen und sozioökologischen Eigenschaften. Zur Priorisierung der technologischen Optionen sind insbesondere die technischen Aspekte bezüglich Systemintegration und des einhergehenden Systemverhaltens zu betrachten. Darüber hinaus ist zum Gelingen der Energiewende die Einbeziehung sozioökologischer und wirtschaftlicher Kriterien zwingend erforderlich.

Im Frühjahr 2019 haben Experten von VDE/ETG mit der Studie „Perspektiven der elektrischen Energieübertragung in Deutschland“ aufgezeigt, wie die bestehenden Übertragungsnetzstrukturen perspektivisch an die sich stetig ändernden Aufgaben und Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft anzupassen sind. Dazu wurden zunächst die Anforderungen an die Übertragungsnetze der Zukunft definiert und notwendige technische Weiterentwicklung von Komponenten, Anlagen, Systemen und Verfahren analysiert. Aus den Studienergebnissen wurden konkrete Handlungsempfehlungen und Themenschwerpunkte abgeleitet, die wesentliche Eckpunkte für zukünftige Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten identifizieren und deren Umsetzung für den Netzbetrieb empfehlen.

Im Rahmen der Fachtagung werden innovative und nachhaltige Lösungen für zukünftige Übertragungssysteme präsentiert und diskutiert, die aus den Studienergebnissen abgeleitet und in der jüngsten Vergangenheit gezielt weiterentwickelt wurden. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei auf leitungsgebundenen Übertragungssystemen, der Automatisierung und Digitalisierung sowie erweiterten Methoden und Analyseverfahren für die Netzplanung und Systemführung in Deutschland und Europa.

Die Fachtagung basiert auf der VDE Studie „Perspektiven der elektrischen Energieübertragung in Deutschland“ (siehe Download Links Rechts).

Ihr wissenschaftlicher Tagungsleiter

Prof. Dr.-Ing. Matthias Luther
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme

Veranstalter

ETG Energietechnische Gesellschaft im VDE

Mitveranstalter

Fachbereich V2 - Ubertragung und Verteilung elektrischer Energie

Bemerkungen

Teilnahmegebühr für die Online-Teilnahme an der Veranstaltung:

  • Korporatives Mitglied* - €245,00
  • VDE/CIGRE-Mitglied* - €230,00
  • Hochschulangehöriges VDE-Mitglied - €120,00
  • Hochschul-Angehörige Nichtmitglied - €150,00
  • Nichtmitglied - €275,00
  • VDE-Jungmitglied (limitiert)* - €30,00
  • Referent (kostenfrei)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Online-Teilnahme an der Veranstaltung. Alle Teilnehmer erhalten zeitnah vor der Veranstaltung einen Zugangslink, um virtuell an der Veranstaltung teilzunehmen. 

Stornierung:

Bei Stornierung (nur in schriftlicher Form ) bis 30 Tagen vor der Veranstaltung wird die Teilnehmergebühr, abzüglich € 30,-- für Bearbeitungskosten, zurückerstattet. Bei Stornierung nach dieser Frist muss die Teilnehmergebühr in voller Höhe berechnet werden. Die Tagungsunterlagen werden dann nach Fertigstellung zugesandt.

Kurzlink: www.vde.com/uebertragungstechnik

Kontakte

Ansprechpartner
Hatice Altintas
VDE e.V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt

yr_ztv.r2_z4_r9QAuv.t53 Tel. +49 696308477

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren: